Foto: Martina Kanehl/Titanfall Command and Conquer

Foto: Martina Kanehl/Titanfall Command and Conquer

Kölnerin schneidert Kostüme für Spiele-Charaktere

Panorama

Die im Kölner Rheinauhafen ansässige vergab den Auftrag, die Hauptcharakter der "Kampfpiloten“ aus dem Spiel "Titanfall“ nachzubilden, an die Maßschneiderei von Martina Kanehl.

Die diesjährige Gamescom in Köln war für die Spieleindustrie nicht nur ein voller Erfolg, sie brach auch alle Besucherrekorde. Zwischen riesigen, futuristischen Bauten wurde anhand der neuesten Technik an unzähligen Monitoren die zukünftigen Games vorgestellt.

"Titanfall" bietet ganz neues Spieleerlebnis

Eines der neusten Spiele auf dem Markt ist "Titanfall" von EA, einem der größten Spielehersteller weltweit. Blickfang von Electronic Arts ist der 7m große Kampfroboter "Titan" der von dem Kampfpiloten gesteuert wird. In "Titanfall" wird mit neuster Technik und Grafik ein ganz neues Spielerlebnis entwickelt. In langen Schlangen warten die unerschütterlichen Gamescom Besucher bis zu sieben Stunden.

Mehr zum ThemaMartina Kanehl,  Kostümkunst-Cologne, Boisseréestraße 7,  50674 Köln.  Kostümkunst-Cologne stellt Kostüme für verschiedene Branchen her. Große Musical Produktionen wie "We Will Rock You", "Kein Pardon", My Fair Lady" wurden ausgestattett, sowie historische Kostüme hergestellt für Kino- und Fernsehfilme wie  "Hansel & Gretel-The Witchhunters" und "Rotkäppchen". Ebenso Promotion und Showkostüme für "The Secret World", Hape Kerkeling, Dirk Bach, Tatiana Gsell, Pierre Ferdinand u.a. aber auch Karnevalskostüme und Brautmoden für Privatpersonen. Mehr unter  www.kostuemkunst.com

Der Kampfpilot war eine Herausforderung

Den Auftrag, den Hauptcharakter -  den "Kampfpiloten"  - aus dem Spiel "Titanfall" nachzubilden, erhielt die Maßschneiderei "Kostümkunst-Cologne" von Martina Kanehl. Gemeinsam mit Lars Gnerlich,  Spezialist für den Nachbau von Requistiten, fertigte die Gewandmeisterin auch die Charaktere von "Comand & Conquer" von EA. "Besonders kniffelig war der Helm des Kampfpiloten,"erklärt die Künstlerin, "der war auch für einen Profi wie Lars eine echte Herausforderung."

Der Akteur des Spiels "Watch_Dogs" von Ubisoft, Aiden Pearce,  wurde von der Maßschneiderei mit einen Strickpulli und dem charakteristischen Fellmantel ausgestattet. "Dem armen Thomas, der den Aiden verkörpert, wird bestimmt recht warm in dem Outfit", stellt Kanehl mit einem Schmunzeln fest.

Als "Lara Croft" oder "Trinity" zur Gamescom

Sie selbst ließ es sich natürlich auch nicht nehmen die Messe Gamescom zu besuchen und verriet, dass sie mit Kolleginnen prominente Kostüme aus der Unterhaltungsbranche präsentierte, wie "Lara Croft", "Trinity" (Matrix), "Sucker Punch" und Sky Captain And The World Of Tomorrow".


Electronic Arts (NASDAQ: EA) ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen interaktiven Unterhaltung. Das Unternehmen bietet Spiele, Zusatzinhalte und Onlinedienste für internetfähige Spielekonsolen, PCs, Mobiltelefone, Tablets und Soziale Netzwerke. EA hat mehr als 220 Millionen registrierte Spieler und ist in 75 Ländern aktiv. EA erzielte im Geschäftsjahr 2012 (1. April 2011 bis 31. März 2012) einen Umsatz von 4,1 Milliarden US-Dollar (nach US-GAAP). Das Unternehmen hat seinen Sitz in Redwood City, Kalifornien, und ist bekannt für qualitativ hochwertige Blockbuster-Marken wie Die Sims, Madden NFL, FIFA, Need for Speed, Battlefield und Mass EffectFoto: Martina Kanehl/Titanfall und Command and Conquer

Text: / handwerksblatt.de