Die NRW-Landesregierung fördert die Gebäudeenergieeffizienz.

Die NRW-Landesregierung fördert die Gebäudeenergieeffizienz. (Foto: © Thierry Vialard/123RF.com)

Förderung für klimafreundliche Gebäude

Politik

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Projekt "KlimaQuartier.NRW" für Quartiere mit geringen Treibhausgasemissionen gestartet.

Mit dem Projekt "KlimaQuartier.NRW" für Quartiere mit geringen Treibhausgasemissionen startet die nordrhein-westfälische Landesregierung eine noch ehrgeizigere Förderung der Gebäudeenergieeffizienz. Für ein KlimaQuartier.NRW soll es – zusätzlich zur Förderung aus dem Programm "progres.nrw – Klimaschutztechnik" – eine Bonusförderung von bis zu 10.000 Euro geben.

Das Programm baut auf dem Projekt "100 Klimaschutzsiedlungen in NRW" auf, wobei die Mindestanforderungen bei maximal zulässigen CO2-Emissionen angehoben wurden. Ein KlimaQuartier.NRW darf nur etwa die Hälfte der Treibhausgasemissionen emittieren, auf die die 100 Klimaschutzsiedlungen kommen – nämlich fünf Kilogramm CO2-Äquivalente pro Quadratmeter und Jahr.

Leitfaden hilft bei der Umsetzung

Weiterführende InfosHier finden Sie den Planungsleitfaden zum Projekt.
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.
Kommunen, Planende, Investierende und Ausführende sind aufgerufen, ihre Projekte als KlimaQuartier.NRW zu planen, auszuführen und auszeichnen zu lassen. Die Landesregierung schafft durch einen Leitfaden den technischen und organisatorischen Rahmen zur Umsetzung und fördert die Projekte mit verschiedenen Fördergegenständen.

Dazu gehören unter anderem Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, der Austausch bestehender elektrischer Speicherheizungen in Verbindung mit der Installation einer Erneuerbaren-Energien-Heizungsanlage sowie thermische Solaranlagen für die Gebäudeversorgung. NRW.Energy4Climate bietet Interessierten Unterstützung bei der Vorbereitung, der Planung und Umsetzung eines KlimaQuartier.NRW.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: