Dressed for success: Rai Rohit konnte beim Bundesleistungswettbewerb der Maurer das höchste Treppchen erklimmen. Links neben ihm nahm Florian Blechinger den Silberrang ein. Bronze gewann Dominik Schottroff.

Dressed for success: Rai Rohit konnte beim Bundesleistungswettbewerb der Maurer das höchste Treppchen erklimmen. Links neben ihm nahm Florian Blechinger den Silberrang ein. Bronze gewann Dominik Schottroff. (Foto: © ZDB/Petra Reidel)

Rai Rohit aus Thüringen siegt beim PLW der Maurer

Bester Maurer 2019 kann sich Rai Rohit aus Thüringen nennen. Vize-Meister wurde Florian Blechinger aus Rheinland-Pfalz. Die Bronzemedaille holte Dominik Schottroff nach Bayern.

Rai Rohit (Ausbildungsbetrieb: Bauunternehmen Walter GmbH, Grabfeld) aus Römhild/Thüringen fühlte sich zwar gut vorbereitet, beurteilte die Aufgabe aber auch als herausfordernd: "Es war ein harter, anstrengender Wettbewerb. Umso mehr bin ich überwältigt, nun die Goldmedaille gewonnen zu haben." Silber ging beim "Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks – Profis leisten was" (PLW) der Straßenbauer an Florian Blechinger (Ausbildungsbetrieb: Fritz Meyer GmbH, Altenkirchen) aus Rheinland-Pfalz. Bronze gewann Dominik Schottroff (Ausbildungsbetrieb: Rudolf Pfister GmbH, Schweinfurt) aus Bayern.

Hoch konzentriert bei der Arbeit: Rai Rohit kehrte mit der Goldmedaille nach Thüringen zurück. Foto: © ZDB/Petra Reidel
Hoch konzentriert bei der Arbeit: Rai Rohit kehrte mit der Goldmedaille nach Thüringen zurück. Foto: © ZDB/Petra Reidel

Die Maurer hatten zwei Wände und einen stehenden Rundbogen zu erstellen. Aus Klinkermauerziegeln in diversen Farbgebungen und auf unterschiedlichen Mauerwerksebenen wurden zwei Motive abgebildet. Bezugnehmend auf die Region und das Veranstaltungsjahr waren die Rügenwalder Mühle und die Jahreszahl 2019 zu erstellen. Das Mauerwerk zwischen den Windmühlenrädern war zu verputzen.

"Mit Aktivitäten wie der deutschen Meisterschaft in den Bauberufen machen wir auf die erstklassige Qualität in der beruflichen Bildung der Bauwirtschaft aufmerksam und werben für die Ausbildung in den Bauberufen", erklärt Felix Pakleppa. Für den Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) zeigen die Nachwuchstalente, dass mit einer Ausbildung am Bau der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere in der Branche gelegt ist. "Ohne das System der dualen Berufsbildung wäre das nicht möglich."

Ausgerichtet wurde die deutsche Meisterschaft in den Bauberufen vom Bau ABC Rostrup in Bad Zwischenahn (Niedersachsen). Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes ist Träger des Wettbewerbs, der in diesem Jahr zum 68. Mal stattfand.

Interessiert an einer Ausbildung als Maurer/-in? Unser BerufsCheck bietet Infos zu Verdienst, Dauer und Anforderungen

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: