Gern genommen: SUV – wie hier der Kia Sorenta.

Gern genommen: SUV – wie hier der Kia Sorenta. (Foto: © Kia)

SUV in der Marktübersicht

Die beliebten SUV gibt es in fast jeder Größenklasse und jeder Preisklasse. Wir präsentieren hier die vollständige Übersicht der Verbrennermotoren als Download.

Was mussten Autofahrer von SUV eigentlich schon alles erleiden? "Rollende Umweltvernichter", "Panzer", "Quatschautos" – das sind noch die harmloseren Bezeichnungen, ganz zu schweigen von dem, was militante Ökofreaks deren Fahrern androhten. Zugegeben: Gerade die ersten Modelle dieser Sports Utility Vehicles, kurz SUV, haben diese Klischees auch zu Recht bedient. Wer die großen Schlachtschiffe der ersten Generation ordentlich forderte, landete mit seinem Spritverbrauch auch schnell im zweistelligen Bereich – und zwar mit einer "Zwei" als ersten Zahl.

Doch schon vor einem Jahr widerlegte eine Studie des privaten Forschungsinstituts Center Automotive Research (CAR) die These der Stadtpanzer, die laut der Deutschen Umwelthilfe raus aus den Städten gehörten. Tatsache ist: Die Modelle erfreuen sich auch in Zeiten von Corona äußerster Beliebtheit, der Trend zu den Fahrzeugen mit dem bulligen Aussehen, der oft nur angedeuteten Geländegängigkeit und der hohen Sitzposition ist ungebrochen.

Kostenfreier Download: SUV – alle Modelle, alle MarkenHier können Sie "Deutsches Handwerksblatt Spezial 01 21: Die SUV in der Marktübersicht" herunterladen!

Die SUV sind sehr beliebt

Bleibt vor allem die Frage: Warum eigentlich? Das Argument des besseren Ein- und Ausstiegs etwa gilt für eine ganze Reihe von Fahrzeugklassen, inklusive des Platzangebots. Vans beispielsweise können da sogar noch viel mehr punkten. Psychologen hingegen antworten auf die Frage mit dem Hinweis, dass sich die Besitzer stärker von der Umwelt abschotten können und sich sicherer fühlen. Aber meist ist dann doch das simpelste Argument: Die Fahrzeugklasse oder das Modell gefällt einfach besser.

Vor allem sind die Vorurteile des "größer" und "breiter" gar nicht mehr so gegeben, wie die CAR-Studie zeigt. Die Zeiten der Stadtpanzer sind vorbei, die SUV nähern sich immer mehr den "klassischen" Fahrzeugen an. Das hat zunächst Design-Gründe: Die SUV schrumpfen in ihren Dimensionen, während die klassischen Modelle in ihren Dimensionen wachsen. Das liegt auch daran, dass immer mehr SUV den kleineren Segment, etwa dem B-Segment, zugerechnet werden können. Das lässt sich am besten anhand der Länge feststellen. Waren im Jahr 2007 die SUV im Schnitt 30 Zentimeter länger als die anderen neu zugelassenen Fahrzeuge, nämlich 4,58 Meter zu 4,29 Meter, war dieser Abstand im letzten Jahr geschrumpft. Für den Untersuchungszeitraum Januar bis Mai hatten alle neu zugelassenen SUV eine durchschnittliche Länge von 4,47 Metern – und alle übrigen nur noch 4,44 Meter. Der Längenunterschied ist damit auf gerade mal drei Zentimeter geschrumpft.

Marktübersicht zeigt ausschließlich SUV

Auch beim Gewicht haben sich die Fahrzeuge angenähert, so die CAR-Studie, wenn auch nicht ganz so deutlich wie bei der Länge. 2007 lag der Gewichtsunterschied noch bei über einer halben Tonne: 2.430 Kilogramm wogen neue SUV, die übrigen brachten es nur auf 1.840 Kilogramm. Im letzten Jahr lag die Differenz nur noch bei 160 Kilogramm: 2.150 Kilogramm versus 1.990 Kilogramm. Weil diese Beliebtheit natürlich auch auf die Fuhrparks und die Dienstwagen übergesprungen ist, haben wir in diesem Spezial ausschließlich SUV vorgestellt. Die Marktübersicht ist online zum kostenlosen! Download verfügbar!

Wichtig: Die Tabelle zeigt ausschließlich die SUV mit Verbrennermotor beziehungsweise als Mild-Hybride, also die teilelektrifizierten Modelle, die nicht ausschließlich mit Strom fahren können. Der Grund: Im Mai 2021 haben wir den Schwerpunkt Elektromobilität, in dem wir die komplette Marktübersicht aller Stromer im Pkw-, aber auch im Nutzfahrzeugbereich zeigen. Die Angaben haben den Stand April 2021 und beruhen auf Herstellerangaben, soweit verfügbar. Die Werte beim Spritbedarf mit Sternchen geben übrigens den Verbrauch nach NEFZ an und nicht die etwas realistischeren WLTP-Angaben. 

Kostenfreier Download: SUV – alle Modelle, alle MarkenHier können Sie "Deutsches Handwerksblatt Spezial 01 21: Die SUV in der Marktübersicht" herunterladen!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: