Anfassen, ausprobieren und anschaulich erklärt: So werden auf der IFH/Intherm - Fachmesse für Sanitär-, Haus- und Gebäudetechnik – auch beratungsintensive Produkte schnell begriffen.

Anfassen, ausprobieren und anschaulich erklärt: So werden auf der IFH/Intherm - Fachmesse für Sanitär-, Haus- und Gebäudetechnik – auch beratungsintensive Produkte schnell begriffen. (Foto: © GHM)

SHK-Branche: Vorfreude auf die IFH/Intherm 2022

Vom 26. bis zum 29. April 2022 findet die IFH/Intherm in Nürnberg statt. Die Messebesucher freuen sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Expertenvorträgen, Diskussionsrunden, Startup-Pitches und interaktiven Erlebnissen.

Endlich wieder Geschäftspartner treffen, Produkte sowie Branchentrends live erleben und das Wissen auf den neuesten Stand bringen: Nach über zwei Jahren pandemiebedingter Pause kehrt die IFH/Intherm als wichtigster Treffpunkt für die SHK-Branche im Messezentrum Nürnberg wieder zurück.

Forum für Information und Inspiration

Sandra Hunke wird für Hansa auf der Messe sein und beim IFH/Intherm Treff über das SHK-Handwerk im Netz sprechen. Foto: © GHMSandra Hunke wird für Hansa auf der Messe sein und beim IFH/Intherm Treff über das SHK-Handwerk im Netz sprechen. Foto: © GHM

Wer auf der Suche nach übergreifendem Fachwissen, Inspirationen und Informationen ist, wird im IFH/Intherm Forum fündig. Die zahlreichen Expertenvorträge zu den Fokusthemen Heiztechnik der Zukunft, smarte Gebäudeautomation und Hygiene wurden durch eine Besucherbefragung unter rund 40.000 Teilnehmern ermittelt.

Treffpunkt von Experten und Besuchern

Der IFH/Intherm Treff, bei dem Experten und Besucher gemeinsam aktuelle Themen und Trends diskutieren und auf Fakten überprüfen, findet jeden Mittag statt.

Dabei wird es auch um die Sichtbarkeit der SHK-Branche im Internet gehen: Die SHK-Influencer Sandra Hunke, Madita Brauer, Theresa Tauchert und Kevin Unterbeg werden gleich am ersten Messetag auf der Veranstaltung zusammenkommen und insbesondere über die Bedeutung von Social Media für das Handwerk und die Nachwuchsgewinnung sprechen.

Von Austausch bis Action

Bei einer Rallye durch die Messehallen erleben SHK-Azubis und Gesellen die Fachmesse aus einer ganz neuen Perspektive. Foto: © GHMBei einer Rallye durch die Messehallen erleben SHK-Azubis und Gesellen die Fachmesse aus einer ganz neuen Perspektive. Foto: © GHM

Das erweiterte Rahmenprogramm der Fachmesse bietet attraktive Angebote zum zusätzlichen Wissenstransfer:

  • Beim IFH/Intherm Barcamp vernetzen sich Handwerksunternehmer, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Digitalisierung zu teilen.
  • Praxisorientierte Informationen zu Technischen Regeln für die Gasinstallation (TRGI), Trinkwasserhygiene und Heizöllagerung – zu diesen Themen bietet die Messe tägliche Schulungen speziell für Monteure, Teilnehmer-Zertifikat inklusive.
  • Bei der IFH/Intherm Rallye geht es einmal kreuz und quer durch die Messehallen: Mit einer Actionbound-App ausgestattete SHK-Azubis und Gesellen begeben sich auf eine Neuheiten-Jagd und stellen sich dem Wissensquizz.

Bühne für Startups

Zwei Mal täglich informieren drei Startups mit Pitch-Präsentationen über ihre neuen Ideen und innovativen Lösungen zu den Fokusthemen der Messe. Insgesamt zwölf Gründer bekommen auf diese Weise die Chance, ihre Unternehmen der Branche vorzustellen. Ermöglicht wird diese Premiere durch die Kooperation der IFH/Intherm mit der Wirtschaftsvereinigung Gebäude und Energie e.V. (VdZ).

Zur IFH/InthermFoto: © IFH/Intherm / GHMFoto: © IFH/Intherm / GHMOb für den Handwerker, Fachplaner, Energieberater oder Architekten: Die Fachmesse für Sanitär, Haus- und Gebäudetechnik in der NürnbergMesse informiert über Badausstattung und Sanitärtechnik, Energieeffizienz und Ressourcenschonung in der Heiztechnik, Erneuerbare Energien, Trinkwasserbehandlung, Haus- und Gebäudeautomation, Klima- und Lüftungstechnik und Installationstechnik.

Organisator der Messe ist die Gesellschaft für Handwerksmessen mbH (GHM), als ideelle Träger fungieren sowohl die Fachverbände SHK Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen als auch der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH). Der Fachverband SHK Sachsen-Anhalt tritt als Kooperationspartner auf.

Weitere Infos zur Fachmesse auf der Website der IFH/Intherm.
Quelle: IFH/Intherm / GHM

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: