Bei der STIHL TIMBERSPORTS® Show zeigen Athleten, was sie an der Säge draufhaben.

Bei der STIHL TIMBERSPORTS® Show zeigen Athleten, was sie an der Säge draufhaben. (Foto: © GHM)

Wissenstransfer mit Erlebnischarakter

Vom 5. bis 8. Juli ist es endlich so weit. Dann öffnet auf dem Kölner Messegelände die DACH+HOLZ International ihre Pforten. Das Programm verspricht eine Mischung aus Lernen, Erleben und Genießen.

Es ist der Treffpunkt für Dachdecker, Zimmerer und Bauklempner/-spengler. Nachdem die Fachmesse verschoben werden musste, wartet der Branchenevent jetzt mit vielen Highlights und viel Erlebnischarakter auf die Messebesucher. "Der Termin im Juli ermöglicht nicht nur eine verlässlichere Planung für alle Messebeteiligten. Es bieten sich neue Möglichkeiten, wie zum Beispiel zusätzliche Action-Areas von Ausstellern auf dem Freigelände und ein Sommerprogramm mit viel Wow-Effekt", sagt Messeleiter Robert Schuster.

Messebotschafter machen Lust auf Handwerk

Die Messebotschafter Sabrina Simon und René Gößling fiebern bereits dem Juli entgegen. Foto: © GHMDie Messebotschafter Sabrina Simon und René Gößling fiebern bereits dem Juli entgegen. Foto: © GHM

Auch Zimmerin Sabrina Simon und Dachdecker Réne Gößling können es kaum noch erwarten. Sie sind in diesem Jahr die Messebotschafter der Fachmesse. Das Ziel der engagierten Handwerkerin ist klar formuliert: Sie möchte Frauen Mut machen, einen Handwerksberuf zu ergreifen. Und sie möchte den Berufsnachwuchs für eine Ausbildung begeistern. "Als Ausbildungsbotschafterin der Handwerkskammer Koblenz gehe ich in Schulklassen, auf Schulevents und Veranstaltungen in

Unterstützt wird sie von René Gößling. Der Dachdecker sieht vor allem bei den Betriebsinhabern Chancen, den Nachwuchs anzusprechen. "Meiner Meinung nach ist die Kommunikation über soziale Netzwerke heutzutage enorm wichtig. Hier kann man Einblicke in die Arbeit geben. Das machen mittlerweile einige Betriebe, die das Potenzial bereits erkannt haben. Sie drehen zum Beispiel Videos oder kurze Spots, in denen sie ihren Berufsalltag widerspiegeln. Hiermit können sich Jugendliche konkreter vorstellen, wie der Beruf und dessen Erfolgsperspektiven aussehen."

Influencer-Tag über die Messe

Darstellen werden sich das Können und die Möglichkeiten der Branche auch bei dem geplanten Influencer-Tag am 5. Juli über das Messegelände im Messeforum. Erwartet werden junge Handwerker, die zeigen, wie modern, selbstbewusst und vernetzt Handwerk heute arbeitet. Wie wichtig dabei eine gesunde Ernährung ist, erfahren in Halle 6 auf der Showbühne. Anthony Sarpong wird dort über zwei Stunden lang Messebotschafter, Influencer und Messebesucher begrüßen. Der Sternekoch aus Meerbusch möchte zeigen, wie einfach gesunde kleine Snacks mit auf die Baustelle genommen werden können.

Ein Wow-Moment verspricht die STIHL TIMBERSPORTS® Show. An vier Messetagen werden auf dem Freigelände Athleten auf höchstem sportlichen Niveau gegeneinander antreten. Erwartet werden messerscharfe Disziplinen mit Äxten, Hand- sowie Motorsägen. In Halle 7 kann das Messepublikum dann bei der Europameisterschaft der Zimmerer Europas beste Nachwuchstalente erleben. Die Kandidaten bauen anspruchsvolle Dachstuhlmodelle und zeigen gekonnt den fachgerechten Umgang mit Holz.

Networking für alle Macher der Branche

An allen Tagen bildet das Networking aller Macher der Branche den Schwerpunkt. Nachwuchs, Influencer und Betriebsinhaber tauschen sich über die Zukunft ihrer Gewerke aus. Vorträge und Diskussionsrunden rund um Technik, Digitalisierung und Innovationen der Branche gehören ebenso zu den Themen wie auch Fragen zum Baustoff Holz und die Zukunft des Bauens. "Frauen im Handwerk – Warum eigentlich nicht?". Unter diesem Motto stellt die Messe die Macherinnen der Branche ins Rampenlicht. Damit wird Köln zu einem Ziel für alle Bauhandwerker, die die Zukunft in ihren Händen halten möchten.

E-Paper Dach+Holz Begleitend zur Dach+Holz International ist ein E-Paper mit allen Terminen und Fakten erschienen und steht zum Download bereit. Einfach hier kurz registrieren und schon geht es los!

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: