Handwerksblatt Logo

Anzeige

Blitzschnell zur richtigen Förderung

Für Investitionen in energieeffiziente Technik können Unternehmer Zuschüsse von Land oder Bund einstreichen. Ein Navi gibt Orientierung.

Wer in die Energiewende investieren will, kann sich staatliche Unterstützung sichern. Ein Navi gibt einen kostenlosen Überblick. Foto: © Neirfy/123RF.com
Wer in die Energiewende investieren will, kann sich staatliche Unterstützung sichern. Ein Navi gibt einen kostenlosen Überblick.

Sie möchten Ihre Fahrzeugflotte mit Elektroautos aufstocken, eine Mini-KWK-Anlage anschaffen oder eine Wärmepumpen-Anlage? Für diese und andere Maßnahmen, die zur Energiewende beitragen, gibt es Förderungen von einzelnen Bundesländern oder vom Bund.

Doch wie die passende Förderung für das eigene Projekt finden? Das Förder.Navi der Energie-Agentur NRW bietet Interessierten mit nur wenigen Klicks einen schnellen Überblick. Enthalten sind dauerhaft angebotene Förderprogramme für Technologien, die sich auf dem Markt durchgesetzt haben.

Auf der Suche nach einem Klimaschutzwettbewerb?

Zudem bietet die Seite weiterführende Links zu NRW Klimaschutzwettbewerbe und Wettbewerbe der Energie-Agentur NRW sowie zu einer Liste von Einrichtungen, die zu landes- bundes- und EU-weiten Wettbewerben und Förderprogrammen beraten.

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © lassedesignen/123RF.com
Unternehmensführung 
Solaranlage: Dach voll ausnutzen!
Hausbesitzer, die nicht ihr gesamtes Dach für die Photovoltaikanlage nutzen und einen Speicher verwenden, schmälern ihre Rendite, sagt eine aktuelle Studie.
Foto: © convisum/123RF.com
Unternehmensführung 
Mittelstandsinitiative Energiewende läuft weiter
Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz im Handwerk wurde bis Ende 2021 verlängert. Das geben Peter Altmaier und Hans Peter Wollseifer auf der IHM bekannt.
Foto: © Slavomir Valigursky/123RF.com
Unternehmensführung 
Ist der Energieausweis noch gültig?
Laut der Deutschen Energie-Agentur laufen Energieausweise von Nichtwohngebäuden, die 2009 ausgestellt worden sind, bald ab. Neue gibt es von qualifizierten Energieberatern.
Foto: © kzenon/123RF.com
Unternehmensführung 
Warum Dämmstoffe besser sind als ihr Ruf
Ein kostenloses Merkblatt soll gängige Vorurteile gegenüber Dämmstoffen entkräften. So soll Dämmen etwa weder die Schimmel- noch die Brandgefahr steigern.
Foto: © convisum/123RF.com
Service & Infos > Themen-Specials 
Gefragt sind Helden der Energiewende
Ab dem 10. Januar können sich Unternehmer und Einzelpersonen, die sich für die Energiewende stark machen, für den Georg Salvamoser Preis bewerben.
Foto: © nerthuz/123RF.com
Unternehmensführung 
Immer mehr Ladepunkte warten auf E-Autos
Mehr als 16.100 Ladepunkte verzeichnet das Ladesäulenregister des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft bundesweit. Doch es mangelt an E-Fahrzeugen.

Leserkommentare

nach oben