Handwerksblatt Logo

Anzeige

Bäcker: "Wir sind stolz auf unser Brot"

Deutsches Brot ist weltbekannt und beliebt. Das kann man feiern: Das Bäckerhandwerk begeht am 7. Mai den Tag des Brotes und startet die Charity-Aktion für "Ein Herz für Kinder". 

Wer wird der neue Brotbotschafter? Am 7. Mai werden wir es wissen. Foto: © Wolfgang Reiher / Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks
Wer wird der neue Brotbotschafter? Am 7. Mai werden wir es wissen.

Das Bäckerhandwerk feiert seine Brotkultur am 7. Mai 2019 mit dem Tag des Deutschen Brotes. Der findet dieses Jahr schon zum siebten Mal statt. Verbraucher sind eingeladen, den Tag mit den Bäckern zu zelebrieren. Viele Innungsbäcker veranstalten dann Brotverkostungsaktionen oder backen ein besonderes Feiertagsbrot. 

Es gibt sogar eine offizielle Gala in Berlin, auf der der neue Brotbotschafter bekannt gegeben wird. Sie oder er wird die amtierende Brotbotschafterin, die TV-Moderatorin und Buchautorin Enie van de Meiklokjes, ablösen.

Außerdem führt der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks erstmalig auch eine besondere Aktion für Verbraucher durch. Am Morgen des 7. Mai verteilt die Bäckernationalmannschaft gemeinsam mit dem Präsidium Brote an prominenten Orten in Berlin, unter anderem am Hackeschen Markt und der Friedrichstraße.

"Mit der Aktion wollen wir unseren Feiertag auch außerhalb der Bäckereien feiern und mit Verbrauchern direkt ins Gespräch kommen", erklärt Präsident Michael Wippler. "Wir sind stolz auf unser Brot und das wollen und sollten Deutschlands Bäcker auch zeigen!" Die Unesco hat die Deutsche Brotkultur sogar als Weltkulturerbe anerkannt.

Die Bäckernationalmannschaft ist sogar ins Bundeskanzleramt geladen, um den Brotkorb an Bundesminister und Kanzleramtschef Helge Braun zu übergeben.

"Ein Brot, das Gutes tut"

Welche Bäcker 2019 teilnehmen werden, erfahren Verbraucher bald im Bäckerfinder unter www.innungsbäcker.de oder in der mobilen Bäckerfinder-App.Zum Tag des Deutschen Brotes startet auch wieder die bundesweite Aktion "Ein Brot, das Gutes tut" zugunsten von BILD hilft e. V. "Ein Herz für Kinder".

Bis in den Herbst 2019 können Kunden bei teilnehmenden Innungsbäckern Charity-Brote kaufen. Im vergangenen Jahr ließ das Bäckerhandwerk der Kinderhilfsorganisation 100.000 Euro zugute kommen.

Pro verkauftes Brot gehen 30 Cent an "Ein Herz für Kinder".

 

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks
Unternehmensführung 
Brotbotschafter 2019 ist Christian Lindner
FDP-Chef Christian Lindner ist Brotbotschafter 2019. Ein Ehrenamt, das die deutschen Innungsbäcker verleihen. Als Kind verbrachte Lindner viel Zeit in der Backstube seiner Großeltern.  
Foto: © clickandphoto/123RF.com
Unternehmensführung 
Beliebtes Bäckerhandwerk
Gute Nachrichten vom Bäckerhandwerk. Trotz leicht sinkender Zahl der Beschäftigten entwickelte sich der Umsatz im vergangenen Jahr sehr positiv.
Foto: © auremar/123RF.com
Unternehmensführung 
Handwerk am Hygiene-Pranger?
Selbst kleinere Verstöße gegen Kennzeichnungs- und Hygienevorschriften werden sechs Monate lang im Internet veröffentlicht. Deutschlands Bäcker sind maßlos enttäuscht.
Foto: © Andreas Buck
Unternehmensführung 
Mehr Umsatz, aber weniger Bäckereien
Das Bäckerhandwerk zieht Bilanz: Das Umsatzwachstum von 2017 ist erfreulich, aber die Zahl der kleinen Betriebe sinkt weiter.
Unternehmensführung 
Außer-Haus-Verkauf der Bäckereien boomt
Das Bäckerhandwerk ist erstmals Spitzenreiter aller Quick-Service-Restaurants. Der Gesamtumsatz der Bäckereien legte im Jahr 2013 leicht zu und lag bei 13,18 Milliarden Euro.
Foto: © GHM / Thomas Plettenberg
Unternehmensführung 
Glücks-Kekse: Nicht nur für Merkel und Wollseifer!
Ein Bäckermeister verbindet erfolgreich handwerkliche Tradition mit Innovation. Wie das genau funktioniert, bleibt sein Geheimnis.

Leserkommentare

nach oben