In einem kostenlosen Web-Seminar verraten wir Tipps und Tricks rund um die digitale Buchhaltung.

In einem kostenlosen Web-Seminar verraten wir Tipps und Tricks rund um die digitale Buchhaltung. (Foto: © ginasanders/123RF.com)

Alle Zahlen im Griff

Betriebsführung

Kostenloses Web-Seminar: Seine Zahlen sollte jeder kennen, die digitale Buchhaltung liefert sie auf Knopfdruck. Wie sie funktioniert, zeigt das Handwerksblatt in einem kostenlosen Webinar.

In Zeiten rasant steigender Kosten ist jede Einsparung hochwillkommen. Jede Handwerkerrechnung hilft dabei: Denn egal, ob es sich um Eigentum oder eine Mietwohnung handelt, als Privatperson können sie 20 Prozent des Arbeitslohns bei der Steuer geltend machen. Die Absetzbarkeit ist zwar auf 6.000 Euro gedeckelt, also eine steuerliche Ersparnis von 1.200 Euro pro Jahr – aber 20 Prozent sind eine echte Ansage. Dafür muss die Rechnung des Handwerkers den formalen Vorgaben entsprechen, mit einer digitalen Buchhaltung sind Rechnungssteller wie auch Rechnungsempfänger immer auf der sicheren Seite.

Digitale Buchhaltung als ein Schlüssel zum Erfolg

Mehr noch: Für einen Handwerker ist die digitale Buchhaltung ein Schlüssel zum (betriebswirtschaftlichen) Erfolg. Er kann auf Knopfdruck tagesaktuelle Kennzahlen abrufen und weiß, wie es um die Liquidität des Betriebs bestellt ist, wenn es darum geht, den nächsten Auftrag vorzufinanzieren. Eine regelmäßige Rechnungsstellung, auch von Abschlagszahlungen, ein zügiges Mahnverfahren, wenn ein Kunde doch mal nicht so zahlt, wie er eigentlich sollte, und eine Übersicht über eigene Zahlen helfen, die Kasse à jour zu halten.

Doch die Möglichkeiten der digitalen Buchhaltung haben sich immer noch nicht überall durchgesetzt. Deshalb veranstaltet das Deutsche Handwerksblatt zusammen mit den beiden Kooperationspartnern Targobank und der FastBill GmbH ein kostenloses Seminar, um Interessierten die Vorteile einer digitalen Buchhaltung näher zu bringen. Dabei setzen wir selbst auf die digitalen Möglichkeiten und bieten die Veranstaltung als Web-Seminar per Zoom an. Die Veranstaltung haben wir für den 23. September von 15 bis 16 Uhr terminiert.

Die Veranstaltung soll den Teilnehmern praxisnah vermitteln, was eine digitale Buchhaltung alles kann und richtet sich vor allem an Betriebe, die sich an das Thema noch nicht so richtig herangetraut haben oder die ihr Wissen darum vertiefen möchten. Das kostenlose Web-Seimnar behandelt nach einer offiziellen Begrüßung die folgenden Themen: 

  • einfache Erstellung von konformen Rechnungen 
  • unkomplizierte Digitalisierung des Belegmanagements 
  • übersichtliche Organisation des Mahnwesens 
  • aktuelle Sicherheitsstandards
  • Ausblick: Automatisierung
  • Individuelle Fragen: beantwortet von unserem Experten

Nach einer offiziellen Begrüßung führt unser Software-Experte von FastBill, Daniel Spiegel, durch die einzelnen Themenfelder. Dabei kommen auch kritische Aspekte wie Datensicherheit zur Sprache. Gerade in den letzten Jahren hat die Zahl von Cyberangriffen zugenommen – und auch kleinere und mittlere Firmen geraten immer häufiger in den Fokus von Hackern. Handwerker sollten daher auch diesen Aspekt nicht vernachlässigen, da sie neben den eigenen sensiblen Daten über ihren Betrieb schließlich auch die aus ihrer Kundenliste haben. Interesse ist geweckt? Dann einfach hier die Aufzeichnung anschauen!

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte von YouTube angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: