Wer an elektrischen Anlagen hantiert, sollte die notwendigen Sicherheitsregeln einhalten. Die BG ETEM will diese jetzt im Rahmen einer Kampagne gerade Berufseinsteigern bildhaft vor Augen führen.

Wer an elektrischen Anlagen hantiert, sollte die notwendigen Sicherheitsregeln einhalten. Die BG ETEM will diese jetzt im Rahmen einer Kampagne gerade Berufseinsteigern bildhaft vor Augen führen. (Foto: © Dmitry Kalinovski/123RF.com)

Berufseinsteiger unter Strom

Betriebsführung

Um Berufsstarter besser vor Stromunfällen zu schützen, stellt die BG ETEM Mitgliedsbetrieben kostenlose Superhelden-Videos zur Verfügung.

Über 4.000 Stromunfälle verzeichnet die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) allein für das Jahr 2019 und meldet, dass die Anzahl innerhalb der letzten fünf Jahre um 20 Prozent gestiegen sei. Etwa bei der Hälfte der Unfälle seien grundsätzliche Sicherheitsregeln missachtet worden, heißt es. Besondere Sorgen bereiten der BG ETEM dabei die Berufsanfänger.

Um die Mitgliedsbetriebe dabei zu unterstützen, ihre Beschäftigten und dabei vor allem die Berufsstarter auf das Einhalten der fünf wichtigsten Sicherheitsregeln einzuschwören, stellt die BG ETEM ihnen jetzt kostenloses Info-Material zur Verfügung.

Superhelden sorgen für Sicherheit

In einem dreiminütigen Video im Comic-Stil verkörpern fünf Superhelden die Sicherheitsregeln und sollen diese den Zuschauern damit spielerisch vor Augen führen: Lady Safety sorgt für das Freischalten einer Anlage oder das Trennen vom Stromnetz, Lock 'n' Tag sichert die Anlage davor, dass sie wieder eingeschaltet wird, Dr. Voltmeter stellt die Spannungsfreiheit fest, Earth erdet die Anlage und schließt sie kurz, während Cape benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdeckt oder abschrankt.

Das Video, das laut BG ETEM vor allem junge Beschäftigte ansprechen soll, wird über soziale Medien verbreitet und von der Berufsgenossenschaft bei Seminaren eingesetzt. Es kann von interessierten Betrieben von der Internetseite der BG ETEM kostenfrei heruntergeladen werden. Darüber hinaus können sie auch weiteres Material der Kampagne wie Tischaufsteller, Poster oder Postkarten über die Website bestellen.

Quelle: BG ETEM

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: