Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren.

Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren. (Foto: © Verlagsanstalt Handwerk)

Die Woche im Handwerk (KW 32/20)

Betriebsführung

Einmal in der Woche informiert Stefan Buhren, Chefredakteur des Deutschen Handwerksblatts, an dieser Stelle über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk.

Präsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas BuckPräsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas Buck

In einer Welt voller News zählen Twitter und Facebook längst zu den etablierten Kurznachrichten-Kanälen. Dank begrenzter Zeichenzahl (maximal 280 auf Twitter) heißt es, Themen schnell auf den Punkt zu bringen.

Wir vom Deutschen Handwerksblatt dürfen nicht fehlen, um kurz und knapp auf die wichtigsten Neuigkeiten rund um und für das Handwerk hinzuweisen. Was Deutschlands "Wirtschaftsmacht von nebenan" bewegt, präsentieren wir daher jeden Dienstagmittag unter #DWIH – die Woche im Handwerk!

KW 32/20

Zehn Fragen zum Thema Überstunden

Foto: © auremar/123RF.comFoto: © auremar/123RF.com

Kurzarbeiter, Teilzeitkräfte, Azubis: Wer darf wann Überstunden machen? Wie wird das bezahlt? Und wie sollte man das rechtlich regeln? Unser Arbeitsrechts-Experte gibt einen Überblick. Mehr lesen!

 

 

Schummel-Diesel: Vielfahrer und Spätkäufer gehen leer aus

Foto: © Bartolomiej Pietrzyk/123RF.comFoto: © Bartolomiej Pietrzyk/123RF.com

Im Diesel-Skandal um illegale Abschaltsoftware hat der Bundesgerichtshof vier Urteile gefällt, einige davon zugunsten von VW. Software-Updates befreien den Autokonzern aber nicht von der Schadensersatzpflicht. Mehr lesen!

 

+++ Service +++ Karriere im Handwerk: der BerufsCheck

Foto: © satware AG/Fotolia.comFoto: © satware AG/Fotolia.com

Mit unserem BerufsCheck kann jetzt jede(r) schnell und unkompliziert herausfinden, welche Tätigkeit für sie (ihn) infrage kommt, was sich genau dahinter verbirgt, wie lange die jeweilige Ausbildung dauert und mit wie viel Lohn sie (er) rechnen kann. Einfach ausprobieren und weiterempfehlen. Jetzt orientieren!

 

Zweite Corona-Welle? So schützen Sie Ihr Unternehmen

Foto: © Elnur Amikishiyev/123RF.comFoto: © Elnur Amikishiyev/123RF.comVirologen warnen vor einer zweite Corona-Welle. Wie Arbeitgeber mit Reiserückkehrern umgehen sollten und wie sie ihre Mitarbeiter vor Ansteckung schützen können, erklärt ein Arbeitsrechts-Experte. Mehr lesen!

 

Wirtschaftsplangesetz: zinsgünstige Finanzierungen für KMU

Foto: © arsenisspyros/123RF.comFoto: © arsenisspyros/123RF.com

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des ERP-Wirtschaftsplangesetzes 2021 beschlossen. Damit ermöglicht es KMU, zinsgünstige Finanzierungen und Beteiligungskapital mit einem Volumen von rund 7,9 Milliarden Euro zu erhalten. Mehr lesen!

 

Wer der Behörde nicht antwortet, muss ein Fahrtenbuch führen

Foto: © ginasanders/123RF.comFoto: © ginasanders/123RF.com

Schickt ein Fuhrparkhalter den Anhörungsfragebogen nicht an die Behörde zurück, kann sie ihn direkt zur Führung eines Fahrtenbuchs verpflichten. Mehr lesen!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: