Bei der Inbetriebnahme der Ladesäulen waren mit dabei (v.l.): Stefan Menzen, Firma Eickholt; Inhaber Georg Eickholt; Thomas Jarzombek MdB; Geschäftsführerin Heidi Emanuel-Eickholt; der Düsseldorfer Handwerksammer-Präsident Andreas Ehlert.

Bei der Inbetriebnahme der Ladesäulen waren mit dabei (v.l.): Stefan Menzen, Firma Eickholt; Inhaber Georg Eickholt; Thomas Jarzombek MdB; Geschäftsführerin Heidi Emanuel-Eickholt; der Düsseldorfer Handwerksammer-Präsident Andreas Ehlert. (Foto: © Wilfried Meyer)

Highspeed-Internet jetzt auch in Düsseldorf

Betriebsführung

Das Gebäudesystemtechnik-Unternehmen Georg Eickholt Elektro GmbH ist das erste Unternehmen im Großraum Düsseldorf mit Highspeed-Internet.

Bereits mehrfach wurde das Gebäudesystemtechnik-Unternehmen Georg Eickholt Elektro GmbH aus Düsseldorf für seinen Innovationsbeitrag und seine Ausbildungsleistung ausgezeichnet. Über die Grenzen der NRW-Landeshauptstadt hinaus ist das Unternehmen als Schrittmacher-Unternehmen für Effizienz und High-end-Komfortfunktionen von smart-home bekannt. 70 Beschäftigte sind in der Fachfirma aktiv, der Betrieb operiert energieautark und nahezu klimaneutral. Das schafft man mit Erdwärme- und Photovoltaik-Nutzung sowie einer elektrischer Fahrzeugflotte. In der Kommune und der Öffentlichkeit tritt das Unternehmen immer wieder als Treiber einer raschen Verbreitung von e-Mobilität in Erscheinung. Dabei helfen auch Umsetzungslösungen für einen schnellen Ausbau der Ladeinfrastruktur direkt vor Ort. 

Umso problematischer ist es dann, wenn ein derart von reibungslosem digitalem Datenfluss abhängiges Unternehmen unter einem völlig unzureichenden Netz-Ausbaustand zu leiden hat. "Telefonie war bei gleichzeitiger Internetnutzung überhaupt nicht möglich," berichtet Eickholt. "Schnelles Internet fehlt längst nicht nur im abgelegenen ländlichen Raum. Sondern sowie an unserem Firmenstandort im Hafen auch in vielen Gewerbegebieten einer Stadt wie Düsseldorf".

Durchbruch nach langer Durstrecke

Nach vielen Jahren der ergebnislosen Bemühungen bei den großen Netzanbietern konnte das Unternehmen jetzt einen Durchbruch erreichen. Auf Vermittlung des vom Inhaber eingeschalteten Beauftragten der Bundesregierung für digitale Wirtschaft Thomas Jarzombek zählt das Unternehmen jetzt zu den bundesweit ersten, modellhaft von Tesla-Gründer Elon Musk mit einem leistungsfähigen Internetanschluss seines Satelliten-Dienstes Starlink versorgten Unternehmen. Der Eickholt GmbH steht damit ab sofort eine Hochgeschwindigkeitsrate von 250 mBit/s im Download zur Verfügung.

Gleichzeitig nahm die Firma mehrere neue, photovoltaik-betriebene Ladepunkte in Nutzung. Jarzombek und der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf Andreas Ehlert ließen es sich nicht nehmen, an der Freischaltung der Beta-Version von Starlink und der Inbetriebnahme der Ladesäulen persönlich teilzunehmen.

Quelle: Handwerkskammer Düsseldorf

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: