(Foto: © blackregis/123RF.com)

Senderumstellung: Radio- und Fernsehtechniker helfen

Vodafone ändert am heutigen Mittwoch seine TV-Sender-Liste. Millionen Haushalte sind betroffen. Wer noch ältere TV-Geräte hat und wenig Routine, die Senderliste neu einzustellen, kann sich an einen Radio- und Fernsehtechniker wenden.

Vodafone ändert am heutigen Mittwoch (26. Mai) seine TV-Sender-Liste. Für TV-Kunden im ehemaligen Unitymedia-Gebiet ändert sich die Senderliste. Das betrifft Vodafone Kabel-Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen sowie Baden-Württemberg

"Ein erheblicher Teil der Empfangsgeräte startet den Sendersuchlauf nicht automatisch, weil die Fernseher nicht auf aktuellem technischen Stand sind. Betroffene Kunden müssen die neue Senderfolge in diesem Fall selbst manuell aufschalten", meldet die Handwerkskammer Düsseldorf.

Professionelle Expertenhilfe vom Fachbetrieb 

Die Handwerkskammer rät TV-Nutzern mit solchen Altgeräten und wenig Routine mit Einstellungsänderungen, den Service eines Fachbetriebs in Anspruch zu nehmen, um nicht ab Donnerstag von zahlreichen Sendern abgeschnitten zu sein.

Der einmalige Kostenaufwand für die professionelle Expertenhilfe bei der Umstellung auf die neuen Frequenzplätze durch einen Radio- und Fernsehtechniker erspare "womöglich tagelangen Ärger", so die Empfehlung der Handwerkskammer.

Tipps für den Sendersuchlauf gibt es unter vodavone.de/umschalten

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: