Handwerk

Ein abwechslungsreiches Programm gibt es bei der diesjährigen Ferienwerkstatt für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren. (Foto: © HWK der Pfalz)

Langeweile in den Sommerferien? Nix da!

Auch in diesen Sommerferien bietet die Handwerkskammer der Pfalz wieder eine abwechslungsreiche Ferienwerkstatt an.

In den Sommerferien einen eigenen Grill, 3D-Drucker, ein Digitalradio, einen Smartphone-Verstärker mit Bluetooth-Funktion oder ein Designer-Vogelhäuschen (Miniatur-Dachstuhl) bauen und noch vieles mehr? Ein tolles Programm mit interessanten Projekten erwartet die Teilnehmer der Ferienwerkstatt der Handwerkskammer der Pfalz auch in diesem Jahr. Angeleitet durch erfahrene Ausbilder wird das Projekt zum ganz persönlichen Erfolg. Ganz nebenbei lernen die Teilnehmer interessante Handwerksberufe kennen und entdecken berufliche Talente und Neigungen.

 

Was: Die Ferienwerkstatt der Handwerkskammer der Pfalz
Wann: Die Projektzeiten sind in den Sommerferien von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 15.30 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 13 Uhr.
Wer: Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, 3D-Drucker ab 13 Jahren.
Wo: Die Projekte finden im BTZ Kaiserslautern, Im Stadtwald 15, 67663 Kaiserslautern, im BBZ Landau, Im Gein 21, 76829 Landau in der Pfalz  und in der Berufsorientierungswerkstatt Kaiserslautern, Am Altenhof 15, 67655 Kaiserslautern statt.
Anmeldung: Die Anmeldung ist verbindlich, hier geht es zur Online-Anmeldung. Bei Überbuchung werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Die Anmeldung gilt als eingereicht, wenn man eine Bestätigungsmail erhalten hat. Eine verbindliche Bestätigung mit wichtigen Hinweisen gibt es bis zum 19. Juni.
Trailer: Einen kleinen Werbefilm zur Ferienwerkstatt gibt es hier zum Ansehen.
Überblick: Einen aktuellen Überblick über die Projekte mit vielen Details gibt es hier als PDF zum Download.
Flyer: Einen Flyer mit allen Infos gibt es hier.
Ansprechpartner: Persönliche Fragen beantwortet Roger Bier, Am Altenhof 15, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631/3677137, Fax: 0631/3677265, E-Mail: rbier@hwk-pfalz.de.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer der Pfalz

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: