Sichtlich stolz auf seinen Meisterbrief: Bernd Kunsmann aus Zeltingen-Rachtig

Sichtlich stolz auf seinen Meisterbrief: Bernd Kunsmann aus Zeltingen-Rachtig (Foto: © Sandra Blass-Naisar)

Er ist der beste Bäcker im Land

Bäckermeister Bernd Kunsmann setzt als Bestmeister auf neue Rezepte, regionale Rohstoffe und Umweltschutz.

Die Zeit des Lockdowns hat Bäckerei-Inhaber Bernd Kunsmann aus Zeltingen-Rachtig genutzt, um an der Handwerkskammer Koblenz seine Prüfung zum Bäckermeister mit der Note "sehr gut" abzulegen, das beste Prüfungsergebnis seines Handwerks in Rheinland-Pfalz. Beruflich bringt Bäckermeister Kunsmann sein Wissen in die Entwicklung neuer Rezepte ein und entwickelt hausgemachte Sauerteige, die er und sein Team täglich in seiner Backstube herstellen. "Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Verarbeitung regionaler Rohstoffe", sagt Kunsmann, der sein Mehl aus einer zertifizierten Mühle der Region bezieht. Der größte Teil davon wird mit einem Silowagen angeliefert und ohne jeden Verpackungsaufwand direkt in die Mehlsilos transportiert. "Dadurch spart die Bäckerei jährlich, bei einem Verbrauch von etwa 120 Tonnen Mehl, rund 5.000 Papiersäcke, die gar nicht erst als Müll entstehen."

Auch hat Kunsmann einen neuen energieeffizienten Backofen angeschafft, der allein über die Wärmerückgewinnung über 30.000 Kilowattstunden Energie pro Jahr einspart. Bei neuen Rezepten, regionalen Rohstoffen und dem Umweltschutz hört das Engagement von Bernd Kunsmann nicht auf. Auch sein Betrieb leidet unter dem Fachkräftemangel. Um hier aktiv einen Beitrag zu leisten, arbeitet der Bäckermeister nebenberuflich an der Berufsbildenden Schule in Bernkastel-Kues, wo er im Lehrerteam die Auszubildenden des Bäckerhandwerks schult und auf Ausbildungsveranstaltungen Schülerinnen und Schüler über den Beruf des Bäckers informiert.

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Trier

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: