Bei Onlineliga Fußball wie in echt auf dem Sofa erleben!

Bei Onlineliga Fußball wie in echt auf dem Sofa erleben! (Foto: © Online Football Association)

Onlineliga – Schreiben Sie Fußballgeschichte!

Die Stadien leer, die Sitzplätze verweist. Mit Beginn der Corona-Krise wurden auch sämtliche Fußballspiele ausgesetzt. Mit "Onlineliga“ überbrücken Sie die Zeit sportlich in den eigenen vier Wänden. Schreiben Sie jetzt Fußballgeschichte!

Seit Anfang 2020 ist Onlineliga am Start. Das virtuelle Fußballspiel möchte nach Auskunft des Anbieters tatsächlich den Fußball mit der echten Welt verknüpfen. Und das, indem eine digitale Parallelwelt zum realen Spielbetrieb erschaffen wird.

Vom Bolzplatz in die Erste Liga

Mit Onlineliga schaffen es User bis zur Deutschen Fußballmeisterschaft. Foto: © Online Football Association
Mit Onlineliga schaffen es User bis zur Deutschen Fußballmeisterschaft. Foto: © Online Football Association

Nach der kostenfreien Anmeldung starten User zunächst als Teammanager in der 6. Onlineliga. Spielort ist die eigene Gemeinde. Gespielt wird mit und gegen Nachbarn, Bekannte oder Freunde. Die Spieler kommen alle aus dem gleichen Umfeld. An jedem Tag kann ein Derby stattfinden. Erfolgreiche Teams steigen auf. Das Ziel: in der 5. Onlineliga schon Stadtmeister werden. Weiter geht es gegen Konkurrenten aus der Region, dem Bundesland und am Ende treten Sie gegen Gegner aus ganz Deutschland an. Angekommen in der 1. Onlineliga geht es um den Titel: "Deutsche Online Fußballmeisterschaft".

Schaff' es auf die Titelseite

Damit Teammanager immer und zu jeder Zeit über das Spielgeschehen  informiert sind, bietet ein integriertes Sportmagazin Breaking News, Spielberichte und sogar reale Bilder. Eine digitale Redaktion berichtet rund um die Uhr von spektakulären Siegen, Transfers, Stadion-Neubauten, Sponsorendeals und vielem mehr. Auf alle wartet ein virtueller Moment voller Gänsehaut. Über einen Messenger und die Kommentarmöglichkeiten können die Teammanager mit Freunden und Rivalen jederzeit diskutieren.

Transfers wie im echten Fußball

Bauen Sie Ihr eigenes Stadion und benennen Sie es nach Ihren Wünschen. Foto: © Online Football Association
Bauen Sie Ihr eigenes Stadion und benennen Sie es nach Ihren Wünschen. Foto: © Online Football Association

Auch an sensationellen Transfers mangelt es nicht. Hier entscheidet nicht allein der Teammanager, wohin ein Spieler wechselt. Durch seine künstliche Intelligenz hat auch der virtuelle Fußballer ein Wörtchen mitzureden. Das macht nicht nur den normalen Transfermarkt spannender, sondern ermöglicht auch das Abwerben von Spielern. Um eine Freigabe aus dem laufenden Vertrag zu bewirken, verhandelt der User direkt  mit dem virtuellen Spieler und macht ihm ein interessantes Angebot.

Fußball wie in echt

Wer in der virtuellen Onlineliga Erfolg haben möchte, braucht auch hier echten Fußballsachverstand. Von der Spielberechnung bis zum Biorhythmus jedes einzelnen Spielers – alles orientiert sich an der Wahrheit auf dem Platz. Teams haben einen Lauf, Spieler verletzen sich im Training oder haben einen schlechten Tag. Um Geld in den Verein zu bringen, werden Sponsoringverträge mit echten Unternehmen abgeschlossen. Jeder User hat es selbst in der Hand. Er trainiert und managt sein Team mit allem, was dazugehört.

 

Quelle: Onlineliga.deMehr zu ONLINELIGA.de "ONLINELIGA.de - Deutsche Online Fußballmeisterschaft" wird von der Online Football Association organisiert und durchgeführt. Auf die Einführung von nationalen Meisterschaften in weiteren Ländern folgt auch die Austragung von internationalen Wettbewerben. Die einzige kostenpflichtige Erweiterung bei ONLINELIGA.de ist der Premium-Account. Dieser beinhaltet Funktionen wie ein persönlicher Stadionname oder ein Ranking bei den Sponsoren. Der Premium-Account kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Abopreise lieben bei 9,90 Euro bis 24,90 Euro.

Text: / handwerksblatt.de