Julia Komp bereitet in der Küche des Lokschuppens ein tunesisches Menü für die 13. Folge von Handwerk kocht zu.

Julia Komp bereitet in der Küche des Lokschuppens ein tunesisches Menü für die 13. Folge von Handwerk kocht zu. (Foto: © Marvin Evkuran)

Handwerk kocht: Einladung nach Tunesien

In Folge 13 der Kochshow "Handwerk kocht" bereitet Julia Komp ein komplettes Menü zu. Wegen des Lockdowns konnte die Spitzenköchin leider keine Gäste empfangen. Zum Ausgleich entführt sie die Zuschauer in die aromatische Welt Tunesiens.

Tunesien ist das Land, mit dem Julia Komp die schönsten Erinnerungen verbindet. Immer wieder reiste sie mit ihrer Großmutter in den Norden Afrikas und lernte die Küche schätzen und lieben. Bei dem Besucher zahlreicher Märkte umgab sie immer der Duft der aromatischen Gewürze. Ein Duft, der jetzt in der Küche bei der Köchin sofort Urlaubsfeeling hervorruft.

Ihre Lieblingsgerichte stellt Julia Komp jetzt in den Mittelpunkt der 13. Folge. Das Menü ist aufgeteilt in zwei Teile. So kann jedes einzelne Gericht in Ruhe verfolgt werden. Auf dem Speisezettel steht ein knuspriges Brick, gefüllt mit Thunfisch und Kartoffeln, Harissa aus gegrilltem Gemüse, ein Hühnchen mit einer würzigen Tomatensoße und als schmeichelnder Gaumenschmaus ein arabischer Grießkuchen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen. Guten Appetit!

Folge 13 direkt anschauen:

Mehr zur Folge:Teil zwei und das Rezept zur Folge finden Sie auf der GermanysPowerPeople Seite.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: