Wer auf Baustellen arbeitet, ist besonders gefährdet, an Hautkrebs zu erkranken. Die BG BAU bietet jetzt einen kostenlosen Selbsttest, um die Gefährdung besser einzuschätzen. (Foto: © BG Bau/Thomas Lucks)

Hautkrebs: Jetzt Gefährdung testen!

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft bietet einen kostenlosen Online-Test, der den Teilnehmenden Hinweise auf ihr Hautkrebsrisiko liefern soll.

Von UV-Strahlung verursachte Hauttumore waren 2015 die am häufigsten angezeigte Berufskrankheit bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU). Um Beschäftigte auf mögliche krebserregende Faktoren und Schutzmaßnahmen aufmerksam zu machen hat die Berufsgenossenschaft in Abstimmung mit der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention und der Deutschen Krebshilfe einen Online-Selbsttest  veröffentlicht.

 

Hintergrund: Hier können Interessierte Fragen zu ihrer Arbeit, zu Allergien und Hautveränderungen beantworten und bekommen dafür eine grobe Einschätzung ihre Situation und Hinweise darauf, ob sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen sollten.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: