Handwerksblatt Logo

Anzeige

Bitte nicht nachmachen!

Stuntman Holger Schumacher verursacht einen (Arbeits-)Unfall nach dem anderen. Zu sehen in einer Videoreihe der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse.

Was bei einem Sturz von der Leiter passieren kann und wie sich solche Unfälle vermeiden lassen, zeigt die BG ETEM in der kurzweiligen Videoreihe "RiskBuster". Foto: © ostill/123RF.com
Was bei einem Sturz von der Leiter passieren kann und wie sich solche Unfälle vermeiden lassen, zeigt die BG ETEM in der kurzweiligen Videoreihe "RiskBuster".

Er stürzt von Leitern, holt sich Stromschläge, wird von einem Bus gerammt: Stuntman Holger Schumacher muss einiges wegstecken. In der Videoreihe "Risk Buster" von der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) lässt er kein (Berufs-)Risiko aus – zu sehen auf Youtube.


Mit den kurzweiligen Clips will die Berufsgenossenschaft zeigen, wie wichtig es ist, die persönliche Schutzausrüstung vor der Arbeit richtig anzulegen oder im Umgang mit Maschinen Vorsicht walten zu lassen, und wie schmerzhaft und gravierend Arbeitsunfälle sein können. Die lehrreichen Crash-Videos mit RiskBuster Holger Schumacher lassen sich kostenlos auf dem Videokanal der BG ETEM anschauen.

Text: / handwerksblatt.de
Was Sie sonst noch interessieren könnte
Foto: © auremar/123RF.com
Unternehmensführung 
Mehr Beschäftigte leiden unter Arbeitsbedingungen
Obwohl die Arbeitsintensität nicht zugenommen hat, empfinden immer mehr Arbeitnehmer sie als belastend, so das Ergebnis einer Umfrage.
Foto: © PANITAN KANCHANWONG/123RF.com
Unternehmensführung 
Arbeitsschutz bei Abbruch und Rückbau
Die neue Branchenregel 101-603 "Branche Abbruch und Rückbau" gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Arbeitsschutzbestimmungen.
Foto: © Wawrzyniec Korona/123RF.com
Service & Infos > Themen-Specials 
Film über Arbeitsschutz drehen und gewinnen!
Für das Film- und Mediafestival der Präventionskampagne "kommmitmensch" suchen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen noch Unternehmen, die Videos einreichen.
Foto: © nerthuz/123RF.com
Unternehmensführung 
Keine Regeländerung verpassen
Ein kostenloser Newsletter der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin informiert über jede Änderung der Technischen Regeln für Gefahrstoffe.
Foto: © ilker celik/123RF.com
Unternehmensführung 
Winter: Gefährliche Zeit für Hoch- und Tiefbau
Kälte, Nässe, glatte Flächen: Wer im Winter auf dem Bau arbeitet, ist öfter krank. Dazu kommen viele Arbeitsunfälle wegen rutschiger Flächen. Worauf Arbeitgeber achten sollten.
Foto: © Jozef Polc/123RF.com
Service & Infos > Themen-Specials 
Vorbildliche Integration gewinnt
Wer schwerstverletzten Beschäftigten das Arbeiten im Betrieb wieder ermöglicht hat und Mitglied bei der Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gastgewerbe ist, hat gute Chancen auf den Integrationspreis.

Leserkommentare

nach oben