(Foto: © goodluz/123RF.com)

Kollegenhilfe: Kostenlose Jobanzeigen für Baubetriebe

Betriebsführung

Kurzfristig Mitarbeiter für Baustellen gesucht? Bauunternehmen können noch bis Ende September kostenlos Expressanzeigen auf der Jobbörse bau-stellen.de schalten. Das ist ein Service der Soka-Bau in Corona-Zeiten.

Einige Baubetriebe können aufgrund der Corona-Krise ihre Arbeitnehmer nicht mehr ausreichend beschäftigen, andere Firmen brauchen jetzt dringend Fachkräfte. Da bietet sich die Kollegenhilfe an, also die Arbeitnehmerüberlassung.

Die Soka-Bau bietet Bauunternehmen noch bis zum 30. September 2020 die kostenlose Schaltung von Expressanzeigen auf der Jobbörse bau-stellen.de an. Das gilt auch für die Kollegenhilfe. Die Anzeigen würden innerhalb von 24 Stunden online geschaltet und sind 30 Tage verfügbar, heißt es.

Kurzarbeit und Entlassungen vermeiden

Die Soka-Bau möchte die Baubetriebe mit dem Angebot unterstützen, Kurzarbeit und Entlassungen zu vermeiden. Über die Expressanzeigen könnten die Unternehmen kurzfristig qualifizierte Arbeitskräfte für einen vorübergehenden Einsatz gewinnen.

Ein Merkblatt zum Thema Arbeitnehmerüberlassung/Kollegenhilfe gibt es auf der Internetseite soka-bau.de.

Hintergrund

Betriebe des Baugewerbes dürfen Arbeitskräfte innerhalb der Branche verleihen, wenn der verleihende und der aufnehmende Betrieb seit mindestens drei Jahren unter den gleichen Rahmen- oder Sozialkassentarifvertrag fallen und eine Verleiherlaubnis der Agentur für Arbeit vorliegt.

Eine schriftliche Anzeige bei der Agentur für Arbeit reicht bei einem brancheninternen Verleih von Arbeitskräften (Kollegenhilfe) dann aus, wenn der verleihende Baubetrieb weniger als 50 Beschäftigte hat und durch den maximal zwölfmonatigen Verleih Entlassungen oder Kurzarbeit vermieden werden sollen.

Quelle: Soka-Bau

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: