Rund drei Millionen FFP2-Masken will die BG BAU ab sofort an die Beschäftigten ihrer Mitgliedsbetriebe verteilen.

Rund drei Millionen FFP2-Masken will die BG BAU ab sofort an die Beschäftigten ihrer Mitgliedsbetriebe verteilen. (Foto: © Alexander Kirch/123RF.com)

BG BAU verteilt drei Millionen FFP2-Masken

Ab sofort verteilt die BG BAU bundesweit FFP2-Masken an Beschäftigte der Bauwirtschaft und der baunahen Dienstleistungen.

Um den Infektionsschutz während der Corona-Pandemie im Sinne ihrer Sozialpartner – dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) sowie der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) – zu stärken, verteilt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) ab sofort rund drei Millionen FFP2-Masken an die Beschäftigten der Bauwirtschaft und der baunahen Dienstleistungen.

Das Austeilen der Masken ist verbunden mit einer Beratung zu ihrem korrekten Einsatz auf der Baustelle. Außerdem informieren die Experten der BG BAU über die gesetzlichen Vorgaben zum Tragen der Masken.

Kostenfreie Hotline informiert über FFP2-Masken

Ab dem 1. Februar schaltet die Berufsgenossenschaft zudem eine kostenfreie Hotline frei. Unter der Rufnummer 0800 8020100 können Unternehmen und Versicherte sich über das Tragen der Masken informieren und drängende Fragen zum Thema stellen. Mitgliedsbetriebe bekommen im Anschluss an die telefonische Beratung FFP2-Masken für ihre Beschäftigten sowie Unterweisungshilfen per Post zugeschickt.

Weitere Informationen der BG BAU zu Corona finden Interessierte hier.

Quelle: BG BAU

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: