In kleineren Betrieben sind Beruf und Privatleben eng verwoben. Besonders dann, wenn die Paare gemeinsam im Unternehmen arbeiten.

Wenn die Paare gemeinsam im Unternehmen arbeiten ist es schwer, sich als Paar Freiräume für das Privatleben zu schaffen. Hier setzt ein neues Coaching-Angebot der IKK classic an. (Foto: © Andriy Popov/123RF.com)

Coaching-Angebot für Unternehmerpaare im Handwerk

Gerade in kleinen Betrieben können die Unternehmerpaare Beruf und Privatleben nur schwer trennen. An sie richtet sich das neue Coachingkonzept "Leben in Balance" der IKK classic. Es wird digital und in Präsenz angeboten.

Einen Betrieb erfolgreich führen und Zeit für Familie und Partnerschaft finden – für Chefs oder Chefinnen im Handwerk und ihre Partnerinnen und Partner ist es oft nicht leicht, die nötige Balance zu halten. Gerade in kleineren Betrieben sind die Lebensbereiche stark verwoben. 

Der Wunsch nach mehr Ausgewogenheit von Beruf und Privatleben ist groß, gelingt aber häufig schwer. Hierbei will ein neues Coaching-Angebot der IKK classic helfen.

Das Coachingkonzept mit dem Titel "Leben in Balance" wurde von der Universität Hamburg in Kooperation mit der IKK classic und mehreren Kreishandwerkerschaften entwickelt .

Mehr Selbstfürsorge

Rund 30 Unternehmerpaare haben das Coaching bislang erprobt. Im Mittelpunkt der von den Paaren selbst gesetzten Ziele standen mehr Gelassenheit im Beruf und Abgrenzung, aber auch das Schaffen von gemeinsamen Freiräumen.

"Die von den Paaren gesetzten Ziele wurden zu 70 Prozent erreicht", berichtet Katja Keller-Landvogt, Referentin bei der IKK classic. "Das ist beachtlich, denn Ziele, die mit einer grundlegenden Haltungsänderung zur Selbstfürsorge und Gesundheit einhergehen, sind immer eine große Herausforderung."

Digital und in Präsenz

Das individuelle Coaching kann digital durchgeführt und in vielen Regionen auch in Präsenz-Terminen absolviert werden. Die Vertraulichkeit sei in jedem Fall garantiert. Unternehmerpaare, deren Betrieb Firmenkunde bei der IKK classic ist, können kostenfrei teilnehmen.

Die Teilnahme ist unabhängig von der Gesellschaftsform des Unternehmens und der individuellen Krankenkassenzugehörigkeit der Paare möglich. Bei Interesse kann man die IKK classic per E-Mail an bgm@ikk-classic.de kontaktieren.

Quelle: IKK classic

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: