Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren.

Hier finden Sie einmal in der Woche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk, kuratiert von Chefredakteur Stefan Buhren. (Foto: © Verlagsanstalt Handwerk)

Die Woche im Handwerk (22/22)

Einmal in der Woche informiert Stefan Buhren, Chefredakteur des Deutschen Handwerksblatts, an dieser Stelle über die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Handwerk

Präsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas BuckPräsentiert Die Woche im Handwerk: Chefredakteur Stefen Buhren. Foto: © Andreas Buck

In einer Welt voller News zählen Twitter und Facebook längst zu den etablierten Kurznachrichten-Kanälen. Dank begrenzter Zeichenzahl (maximal 280 auf Twitter) heißt es, Themen schnell auf den Punkt zu bringen.

Wir vom Deutschen Handwerksblatt dürfen nicht fehlen, um kurz und knapp auf die wichtigsten Neuigkeiten rund um und für das Handwerk hinzuweisen. Was Deutschlands "Wirtschaftsmacht von nebenan" bewegt, präsentieren wir daher jeden Dienstagmittag unter #DWIH – die Woche im Handwerk!

KW 22/22

Smart Meter können jetzt eingebaut werden

Foto: © nullplus/123RF.comFoto: © nullplus/123RF.comDas BSI hat eine umstrittene Vorgabe für Smart Meter zurückgenommen. Jetzt können die intelligenten Messsysteme weiter betrieben und eingebaut werden. Mehr lesen!


AG Mittelstand: "Politik darf die Betriebe nicht zusätzlich belasten"   

Foto: © Paul Grecaud/123RF.comFoto: © Paul Grecaud/123RF.com

Die AG Mittelstand appelliert an die EU-Kommission, die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands zu sichern. Nur mit dem Innovationsgeist der Betriebe könne die Transformation zur Klimaneutralität gelingen. Mehr lesen!

+++ Podcast +++ Markus Reimann: Radfahren für den guten Zweck

Foto: © Verlagsanstalt Handwerk/Kerstin HojkaFoto: © Verlagsanstalt Handwerk/Kerstin Hojka

Für den guten Zweck Spenden sammeln, die härtesten Radrennen der Welt bestreiten und dabei noch einen Malermeisterbetrieb führen. Alles kein Problem für Markus Reimann. Hier geht's zum Podcast!




+++ Service +++ Lesen Sie das Deutsche Handwerksblatt digital!

Foto: © DHBFoto: © DHB

Die überregionale Ausgabe Ihres Deutschen Handwerksblatts können Sie ab sofort alle 14 Tage auch in digitaler Form lesen. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Meldungen und Geschichten aus der Welt des Handwerks. Hier geht's zur Registrierung!


Effizienter netzwerken: Zeit sparen mit Social-Media-Tools

Foto: © scyther/123RF.comFoto: © scyther/123RF.comDie Nutzung von Social-Media-Kanälen ist zwar gratis, kostet Handwerksbetriebe aber trotzdem etwas – nämlich Zeit. Mit Social-Media-Tools lässt sich der benötigte Zeitaufwand clever minimieren. Mehr lesen!

 

Kunde widerruft Haustürgeschäft, Handwerker guckt in die Röhre

Foto: © Perig Morisse/123RF.comFoto: © Perig Morisse/123RF.comWerkvertrag oder Verbraucherbauvertrag? Bei Haustürverträgen ist die Unterscheidung wichtig. Denn nur bei Letzterem bekommt der Handwerker sein Geld, wenn der Kunde widerruft und nicht belehrt wurde. Mehr lesen!


Coaching für Unternehmer-Paare im Handwerk

Foto: © Andriy Popov/123RF.comFoto: © Andriy Popov/123RF.com

Das kostenlose "Energiebuch/E-Tool" hilft mit geringem Aufwand, Energieverbrauchsdaten im Handwerksbetrieb zu erfassen und auszuwerten. Mehr lesen!

 

 

 

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: