Wie können Betriebe mit den gestiegenen Preisen für Baustoffe umgehen? Antworten geben Experten in einem Live-Broadcast.

Wie können Betriebe mit den gestiegenen Preisen für Baustoffe umgehen? Antworten geben Experten in einem Live-Broadcast. (Foto: © Ion Chiosea/123RF.com)

Live online: "Materialengpässe und Preissteigerungen – Was tun?"

Baustopps und Kurzarbeit drohen, trotz voller Auftragsbücher. Wie sich Betriebe wappnen können, erfahren sie am 14. Juni im Online-Broadcast der Handwerkskammer Dortmund. Stellen Sie Ihre Fragen an Experten – live!

Es ist ein absolutes Brandthema: der Materialengpass am Bau. Unterbrechungen von Lieferketten, Produktionsausfälle oder vermehrte Bestellungen anderer Bereiche führen teilweise sehr kurzfristig zu stark ausfallenden Preisschwankungen oder Lieferengpässen. Bei Handwerksbetrieben, die in ihren Angeboten und Verträgen Preise festgelegt haben und gegenüber ihrem Auftraggeber daran gebunden sind, kann dies insbesondere bei längerfristigen Projekten zu erheblichen wirtschaftlichen Problemen führen.

Wie sich die Situation auf vertragliche Verpflichtungen und arbeitsorganisatorische Abläufe der Betriebe auswirkt und wie Sie sich wappnen können, vermittelten Gesprächspartner und Experten der Handwerkskammer Dortmund in der Online-Veranstaltung am Montag,14. Juni, ab 17.30 Uhr.

Mit dabei sind neben Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer Dortmund und Referentin Vivian Gravenstein von der Rechtsabteilung der HWK auch Vertreter*innen des Fachverbandes Metall NRW und des Innungsverbandes des Zimmerer- und Holzbaugewerbes Westfalen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich interaktiv mit anderen Betrieben über Erfahrungen auszutauschen. 

Online-Termin "Materialengpässe und Preissteigerungen - Was kann man tun?" > Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Online-Veranstaltung am 14. Juni um 17.30 Uhr (Anmelde-Frist: 11. Juni 2021)

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Umfrage wird geladen ...

Was tun bei gestiegenen Materialpreisen? Kann ich die Steigerungen an die Kunden weitergeben? Eine Expertin gibt Rechtstipps. > Hier mehr lesen!

Holzkrise und Materialknappheit Mehr zur Krise auf dem Holzmarkt

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: