Was tun mit der alten Photovoltaikanlage, wenn die EEG-Förderung ausläuft. Ein Online-Rechner will ermitteln, unter welchen Umständen sich der Betrieb weiterhin lohnen kann.

Was tun mit der alten Photovoltaikanlage, wenn die EEG-Förderung ausläuft. Ein Online-Rechner will ermitteln, unter welchen Umständen sich der Betrieb weiterhin lohnen kann. (Foto: © ilfede/123RF.com)

Rentiert sich die alte PV-Anlage?

Ein kostenfreier Online-Rechner gibt Tipps, wie sich eine Ü20 PV-Anlage möglichst ökonomisch und ökologisch weiterbetreiben lässt.

Nach 20 Jahren läuft gemäß EEG die Förderung für Photovoltaik-Anlagen aus. Für die Betreiber älterer Anlagen stellt sich die Frage, ob sich die Anlage ohne Förderung noch lohnt. Das Unternehmen IBC Solar stellt einen kostenfreien Online-Rechner zur Verfügung, mit dessen Hilfe sich die Rentabilität der Anlage überschlagen lässt. IBC Solar vertreibt selbst Zubehör für Solaranlagen wie Speicher, Module oder Wechselrichter.

Nachdem Nutzer die individuellen Daten ihrer Anlage wie das Jahr ihrer Inbetriebnahme, die Größe oder den Stromverbrauch im Haushalt eingegeben haben, ermittelt der sogenannte Solarrechner für Ü20-Anlagen laut IBC Solar fünf Möglichkeiten für einen umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Weiterbetrieb, zeigt aber auch, was sich finanziell nicht lohnt.

Unabhängige Informationen bei der Verbraucherzentrale

Der Rechner soll laut Unternehmen eine Orientierungshilfe bieten und liefert vielleicht neue Ideen zum weiteren Betrieb einer Anlage. Unabhängige und weiterführende Informationen zum Thema bietet die Verbraucherzentrale auf ihrer Website.

Quelle: IBC Solar

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: