Anfang August starteten 13 junge Menschen ihre Ausbildung bei MOHAG.

Anfang August starteten 13 junge Menschen ihre Ausbildung bei MOHAG. (Foto: © Rainer Jesch)

13 neue Auszubildende bei der MOHAG

Bildung

Bei der MOHAG in Gelsenkirchen starteten 13 Nachwuchs-Kfz-Mechatronker und -Automobilkaufleute ihre Ausbildung.

Der Start in die Berufsausbildung begann am 2. August für 13 junge Menschen bei der MOHAG am Stammsitz in Gelsenkirchen. Der Berufsnachwuchs wird in den Berufen Kfz-Mechatroniker-/in und Automobilkaufleute ausgebildet. Als Vertreter der Geschäftsleitung begrüßte Dennis Wellner gemeinsam mit dem Betriebsratsvorsitzenden, Oliver Hoppe, die neuen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Acht Standorte im Ruhrgebiet

Die MOHAG Motorwagen-Handelsgesellschaft ist eine Automobil-Handelsgruppe mit acht Standorten im Ruhrgebiet und vertritt erfolgreich die Marken Ford, Volvo, Kia und Opel. Die MOHAG beschäftigt insgesamt 370 Mitarbeiter, davon 60 Auszubildende.

Hoher Stellenwert der Berufsausbildung

Der hohe Stellenwert der Berufsausbildung hat in der MOHAG eine lange Tradition. Regelmäßig erzielen die Auszubildenden Spitzenergebnisse bei den Abschlussprüfungen und haben dadurch gute Übernahmechancen. Der erste Arbeitstag war für die neuen Auszubildenden bereits sehr lehrreich. Nach der Begrüßung erfolgten die ersten Schulungen in die Themen EDV und Datenschutz sowie Arbeitssicherheit.

Quelle: MOHAG

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: