Eine gemeinsame Veranstaltung von Handwerkskammer Münster und Prosperkolleg beschäftigt sich mit dem Thema "Zirkuläre Wertschöpfung".

Eine gemeinsame Veranstaltung von Handwerkskammer Münster und Prosperkolleg beschäftigt sich mit dem Thema "Zirkuläre Wertschöpfung". (Foto: © welcomia/123RF.com)

Zirkuläres Wirtschaften im Handwerk

Das Thema "Zirkuläre Wertschöpfung" steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Handwerkskammer Münster und des Prosperkollegs in Bottrop.

Einen Einstieg in die Zirkuläre Wertschöpfung im Handwerk bietet die Informationsveranstaltung "Materialknappheit, Preissteigerungen, klimaneutrales Wirtschaften: Wie können sich Handwerksunternehmen zukünftig aufstellen?" der Handwerkskammer Münster und des Prosperkollegs am Dienstag, 14. Juni, von 13 bis 16 Uhr in der Hochschule Ruhr West auf Porsper III in Bottrop.

Betriebe können im "Circular Digital Economy Lab" des Prosperkollegs die Einsatzmöglichkeiten der Digitalisierung für die Zirkuläre Wertschöpfung kennenlernen. Dabei geht es um Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, nachhaltige Lieferketten und das Vermeiden und verantwortungsvolle Entsorgen von Stoffen, die nicht recyclebar sind. Es besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion.

 

Kontakt und AnmeldungKontakt Weitere Infos gibt es bei der Handwerkskammer Münster unter Telefon 0251 5203309.
Anmeldung Die Anmeldung kann online hier vorgenommen werden. 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: