Gewusst wie! Mit dem ZDH-Leitfaden zum Baurecht.

Gewusst wie! Mit dem ZDH-Leitfaden zum Baurecht. (Foto: © catalin205/123RF.com)

ZDH informiert über die neue Rechtslage

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks hat einen Leitfaden für das reformierte Baurecht herausgegeben, das ab Januar 2018 gilt.

Das neue Bauvertragsrecht trat im Januar 2018 in Kraft. Handwerker sind in vielen Bereichen davon betroffen. Die Broschüre des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) informiert über die wichtigsten Änderungen.

Beispielsweise über die Verbesserung der Rechtslage bei Materialmängeln: Die Haftungsfalle wurde endlich abgeschafft und Handwerker erhalten ihre Kosten für Aus- und Einbau vom Händler zurück, wenn sie fehlerhaftes Material austauschen müssen. Wie sie dabei rechtlich korrekt vorgehen, beschreibt der Leitfaden.

Auch die neuen Regeln zum Bauvertragsrecht, wie etwa das Anordnungsrecht des privaten Bauherrn, die Zustandsfeststellung oder die Abnahmefiktion werden verständlich und praxisgerecht dargestellt.

Den Leitfaden erhalten Sie hier kostenlos als Download oder per Post beim ZDH.

Text: / handwerksblatt.de