Die hundertprozentige Haftungsfreistellung der Hausbank soll die staatliche Förderbank KfW und damit der Bund geben.

Die hundertprozentige Haftungsfreistellung der Hausbank soll die staatliche Förderbank KfW und damit der Bund geben. (Foto: © Darius Turek/123RF.com)

Haftungsgarantie: Bundesregierung schließt Mittelstandslücke

Die Bundesregierung will Kredite von bis zu 800.000 Euro pro Betrieb mit einer hundertprozentigen Staatshaftung absichern. Das Handwerk begrüßt diesen Schritt sehr.

Kleine und mittleren Unternehmen erhalten von der Bundesregierung zusätzliche Corona-Hilfen. Sie will Kredite von bis zu 800.000 Euro pro Betrieb mit einer hundertprozentigen Staatshaftung absichern, berichtet der Spiegel. Demnach soll die Laufzeit der Kredite bei zehn Jahren liegen.

Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern sollen einen solchen Kredit beantragen können. Die hundertprozentige Haftungsfreistellung der Hausbank soll die staatliche Förderbank KfW und damit der Bund geben. Die Kredithöhe soll sich an drei Monatsumsätzen aus dem vergangenen Jahr orientieren. Der Höchstbetrag soll bei Betrieben mit bis zu 49 Mitarbeitern bei 500.000 Euro und ab 50 Mitarbeitern bei 800.000 Euro liegen. Antragsbereichtigt sind nur Unternehmen, die bis Ende 2019 nicht in Schwierigkeiten gewesen sind.

Entscheidender Baustein

"Das nun vorgesehene befristete KfW-Programm mit einer hundertprozentigen Staatsgarantie für Unternehmen ab zehn Beschäftigten ist ein ganz entscheidender und wichtiger Baustein zur Krisenbewältigung und schließt substanziell die bisherige Mittelstandslücke bei den Corona-Hilfen", kommentiert Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Aktuelle InformationenIn unserem Themen-Special zur Corona-Krise finden Sie laufend aktualisierte Informationen für Ihren Betrieb.Dies sei ein weiterer Beleg für die tatkräftige und an den krisenspezifischen Erfordernissen der Unternehmen ausgerichtete Hilfe durch die Bundesregierung. "Dafür gilt ihr der ausdrückliche Dank des Handwerks. Respekt und Anerkennung gebühren Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz dafür, dass sie ihren Ansatz einer hundertprozentigen Staatsgarantie gegenüber der EU-Kommission so energisch und zielführend verfolgt haben."

Keine aufwändige Kredit- und Risikoprüfung

Durch die nun bestehende hundertprozentige Staatsgarantie könnten dringend benötigte Liquiditätsmittel ohne aufwändige Kredit- und Risikoprüfung durch die Hausbanken ausgereicht werden. "Um die Mittelstandsfinanzierung sicherzustellen ist es jedoch erforderlich, dass auch für die Bürgschaftsbanken eine solche hundertprozentige Staatsgarantie Anwendung findet", fordert Wollseifer.

Auch die Bürgschaftsbanken müssen schnell in die Lage versetzt werden, ihre Angebote basierend auf einer hundertprozentigen Staatsgarantie ausbauen zu können. Wollseifer: "Hier stehen gerade auch die Bundesländer als Rückbürgen in der Pflicht."

Lob kommt auch vom ZDK

Auch der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßt ausdrücklich den Beschluss der Bundesregierung, dem unter der Corona-Krise leidenden Mittelstand kurzfristig mit dem neuen Schnellkreditprogramm zuhelfen."Das ist gerade für die mittelständischen Kfz-Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten eine wichtige Erleichterung in den aktuell sehr schwierigen Zeiten“, so ZDK-Präsident Jürgen Karpinski.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: