Mit unterschiedlichen Batteriepacks soll der  Atlis zwischen 480  und 800 Kilometer  weit fahren.

Mit unterschiedlichen Batteriepacks soll der Atlis zwischen 480 und 800 Kilometer weit fahren. (Foto: © Atlis Motor Vehicles)

Atlis: 800 Kilometer mit vier Motoren

Ehrgeizige Pläne hat US-Autobauer Atlis. Bis zu vier Batterien sollen dem Pick-up eine Reichweite von 800 Kilometern ermöglichen.

Das Prinzip ist eigentlich bekannt: Mit der Zahl von Batteriepacks erhöhen wir die Reichweite. Der e-Canter von Fuso macht das beispielsweise, auch die Franzosen haben durch unterschiedliche Batteriepacks entsprechende Reichweiten.

Der US-Autobauer Atlis Motor Vehicles setzt auf bis zu vier Elektromotoren und drei Batterievarianten, die er in seinen Pick-up Atlis XT packen will. Die drei Varianten sollen die Reichweiten auf 480, 640 und 800 Kilometer ausdehnen, die sich im amerikanischen Maß eleganter anhören: 300, 400 und 500 Meilen.

Auflage von 100 Modellen geplant

Eine große Serie soll es vom Atlis XT freilich nicht geben. Das Unternehmen aus Arizona will das Modell Anfang 2019 erstmals präsentieren und zunächst 100 Modelle produzieren. Vorgesehen ist, dass das Modell ein Jahr später in den Verkauf gehen soll, der Preis soll angeblich 45.000 Dollar betragen.

Auch in Sachen Technik sind die Informationen noch bescheiden. Der Atlis XT soll bis 190 km/h bzw. 120 mph (miles per hour) fahren können und bis zu 2,2 Tonnen Nutzlast aufnehmen. Ein Ladevorgang soll nur eine Viertelstunde dauern. Atlis begründet die kurze Ladezeit mit der Konzeption des Akkupakets und arbeitet auch an einem eigenen Schnellladenetzwerk.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: