Von der Atemschutzmaske bis zum Schutzanzug finden sich sämtliche Neuheiten auf der A+A. (Foto: © Messe Düsseldorf/ Constanze Tillmann)

Das sind die Highlights auf der A+A 2019!

Seit 1954 ist die A+A, Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, die erste Adresse für Sicherheitsbeauftragte, Unternehmer und Mitarbeiter in Handwerksbetrieben.

Zum betrieblichen Erfolg gehören Arbeitssicherheit und der betriebliche Gesundheitsschutz unbedingt dazu. Von neuesten Entwicklungen im Bereich der Persönlichen Schutzausrüstung, Berufsbekleidung, Sicherung bei Arbeiten in der Höhe, Vermeidung von Staub, Lärm und Hautreizungen sowie Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement können sich Handwerker vor Ort vom 5. bis 8. November ein Bild machen.Mit insgesamt über 2.000 Ausstellern ist das Angebot gigantisch. In zehn Hallen werden bewährte und innovative Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit präsentiert.

PSA und Workwear-Fashion

Ein großer Schwerpunkt ist das Thema Persönliche Schutzausrüstung. Von Kopf bis Fuß können sich Besucher hier sicher und normgerecht ausstatten. Dabei sind die im April 2019 eingetretenen Änderungen bei der Verordnung zur Persönlichen Schutzausrüstung in den Angeboten der Aussteller berücksichtigt.

Zu einem professionellen Auftritt beim Kunden zählt auch eine professionelle Berufsbekleidung. Hier haben sich in den vergangenen Jahren Optik und Funktionalität weiterentwickelt. Der Handwerker-Blaumann ist out, Arbeitshosen im Freizeitlook mit passenden Sicherheitsschuhen in Sneaker-Optik sind angesagt.

Bei attraktivem Look dürfen Sicherheit und Komfort nicht zu kurz kommen

Neue, atmungsaktive Materialien, Schnittführungen, die jede Bewegung mitmachen, und Oberflächen, die Wind, Regen und Sonne trotzen, sind nur wenige Aspekte, mit denen sich die Hersteller befassen. Eine Fülle an Angeboten aus diesem Bereich finden Besucher in den Hallen 1, 3 bis 5 und 9 bis 11. In Halle 11 präsentieren Models in der Fashion Show regelmäßig die neuesten Workwear-Hosen, Jacken und Shirts.

Sicherheit und Gesundheit ist der Schwerpunkt der Halle 10, wo Berufsgenossenschaften, Arbeitsgemeinschaften, Krankenversicherungen und weitere ideelle Träger Besucherfragen beantworten und zu Arbeitsschutzthemen Auskunft geben. Für viele Handwerker besonders interessant sind Informationen und Beratungen zu Gefahrstoffen, Staubprävention oder zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Denn auch hier gibt es ganz konkrete Hilfestellungen für Betriebe. Auch über Fördermöglichkeiten bei der Anschaffung von Produkten oder Maßnahmen, die dem Arbeits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter dienen, kann man sich hier informieren und bei konkretem Bedarf schon wenige Hallen weiter nach den entsprechenden Produkten Ausschau halten.

Film- und Mediafestival in Halle 10

Neu in Halle 10 ist das Film- & Media-festival powered by A+A, das im Rahmen der Kampagne kommmitmensch der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ins Leben gerufen wurde. Ausgelobt als Wettbewerb, bei dem Mediabeiträge zum Arbeitsschutz eingereicht werden durften, werden die spannendsten Ergebnisse live gezeigt.

Die Hallen 6, 7 und 7a sind dem Thema Betriebliche Sicherheit gewidmet. Hier geht es vorrangig um Brandschutz und Notfallmanagement. Live-Demonstrationen runden das Angebot ab. Anbieter von Sicherheitsbedarf wie Helmen oder Atemschutzmasken sind hier ebenfalls zu finden.
aplusa.de

Das Deutsche Handwerksblatt verlost in Kooperation mit der A+A 10x 2 Messetickets

 

...

Bitte einen Moment Geduld.
Das Kontaktformular wird geladen ...

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: