Mief im Auto? Die Klimaanlage sollte regelmäßig gewartet werden.

Mief im Auto? Die Klimaanlage sollte regelmäßig gewartet werden. (Foto: © Essilor GmbH)

Vorlesen:

Experten sorgen f√ľr saubere Luft im Auto

Viele Werkst√§tten reinigen und warten Kfz-Klimaanlagen nicht richtig. Auf einer VDI-Pressekonferenz stellten Experten die neue Richtlinie VDI/ZDK 6032 vor, die L√∂sungen f√ľr einen Hygiene-Standard bietet.

Die Bedeutung der Lufthygiene in Kfz wird oft nicht richtig beachtet. Dabei ist sie wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Insassen. In vielen Werkstätten wird die Reinigung und Wartung von Klimaanlagen nicht fachgerecht durchgeführt. Die neue Richtlinie VDI/ZDK 6032 für Pkw und Lkw stellt jetzt Lösungen bereit.

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) stellten am 5. Juni die neuen Hygiene-Anforderungen für Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen vor. Die neue Richtlinie VDI/ZDK 6032 schließt eine Leerstelle in der Automobilbranche.

Jeder 3. Pkw ist grenzwertig oder stark belastet

Eine falsche Reinigung kann dazu führen, dass sich Bakterien und Schimmel verbreiten. Das verschlechtert die Luft in Autos und Lastwagen stark. Besonders problematisch ist das in Lastwagen, weil Fahrerinnen und Fahrer dort oft auch übernachten und lange Zeit in der schlechten Luft verbringen. "Autofahrer, Autohersteller und Werkstätten reagieren erst, wenn es im Auto aus der Lüftung riecht und stinkt", sagt Dr. Andreas Winkens, Vorsitzender der VDI-Richtliniengremien zur Lufthygiene in Fahrzeugen. Er betont, dass dieses Problem weit verbreitet ist, da jedes dritte Auto betroffen ist. "49 Millionen Autos, vier Millionen Lastwagen und 36.000 Werkstätten sind betroffen, und es wird oft an den Klimaanlagen gearbeitet, wenn es zu Geruchsproblemen kommt", so Winkens.

Test: Klickdosen bringen gar nichts

Ozon, Sprühdosen, Schäume oder Ultraschallgeräte versprechen die Reinigung von Auto-Klimaanlagen, aber sie können das tatsächlich nicht leisten. Um mehr darüber zu erfahren, haben VDI und ZDK die meistbenutzten Sprühdosen getestet. Das Ergebnis: Sie reinigen die Klimaanlage nicht. Stattdessen verteilen sie mehr Stoffe in die Klimaanlage des Autos, was unvorhersehbare Folgen hat. "Falsche Methoden sind hygienisch wirkungslos, kosten Arbeitszeit, Geld der Kunden und schaden der Umwelt. Der aktuelle Test mit Sprühdosen hat gezeigt, dass diese Methode keine nachhaltige Lösung für saubere Luft im Auto ist", sagte ZDK-Vizepräsident und Bundesinnungsmeister Detlef Peter Grün auf der Pressekonferenz.

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle 12 Monate Filterwechsel 

Die VDI/ZDK 6032 fordert eine umfassende hygienische Betrachtung des Lüftungs- und Klimasystems. "Das bedeutet, dass der Filterwechsel und die Systemreinigung gleichzeitig nach der kürzesten empfohlenen Zeit durchgeführt werden sollen. Ein jährlicher Filterwechsel soll also auch eine jährliche Reinigung der entsprechenden Teile nach sich ziehen", erklärt Winkens. Gesunde Luft könne nur durch eine passende Reinigung des Verdampfers und des Bereichs um den Pollenfilter nach einem rechtzeitigen Filterwechsel gewährleistet werden.

Schulung und Qualifikation des Werkstattpersonals

Die Lösung liege in der Schulung und Qualifikation des Werkstattpersonals nach den aktuellen Richtlinien. "Durch spezialisierte Schulungen und die Einhaltung dieser Richtlinien können Werkstätten sicherstellen, dass Klimaanlagen fachgerecht und gründlich gereinigt werden", sagt Grün. Die VDI/ZDK 6032 legt Hygieneanforderungen für Kfz-Klimaanlagen fest und adressiert damit ein bisher unbeachtetes Problem in der Automobilbranche. "Wir setzen uns dafür ein, dass diese Standards in der gesamten Branche etabliert werden, um die Lufthygiene in Fahrzeugen dauerhaft zu verbessern", ergänzt Winkens.

> Hier gelangen Sie zu den Richtlinien VDI/ZDK 6032 Blatt 1 "Lufttechnik; Luftqualität in Fahrzeugen; Hygieneanforderungen an die Lüftungstechnik - PKW/LKW
und VDI/ZDK-MT 6032 Blatt 1.1 Lufttechnik, Luftqualität in Fahrzeugen - Hygieneanforderungen an die Lüftungstechnik - Pkw/Lkw - Qualifizierung von Personal. Auf Basis dieser sind Handlungsempfehlungen entstanden, die in der Publikation "Hygieneanforderungen an die Lüftungstechnik in Fahrzeugen" zu finden sind.

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: