ppe DHB online 20150527 BMW Motoren 1

Foto: BMW

BMW setzt auf neue Motoren

Mobilität

Zum Sommer setzt BMW in einer Vielzahl von Modellreihen den Generationswechsel unter der Motorhaube fort.

Dank des optimierten Wirkungsgrads der neuen Drei- und Vierzylinder-Antriebe werden sowohl die Sportlichkeit als auch die Effizienz zahlreicher Modelle nochmals gesteigert, teilt der Autobauer mit.

Immer mehr Menschen setzen auf kompakte Modelle – wollen aber gleichzeitig dennoch das Gefühl von Dynamik und Oberklasse haben. Und greifen deshalb zu den kleineren Wagen deutscher Spitzenhersteller wie BMW. Die Münchner haben für diese Anforderung vor allem die 1er- und 2er-Reihe im Programm. Im Sommer werden diese nun mit neuen Motoren herausgebracht, um die Sportlichkeit und Effizienz noch einmal zu steigern, wie BMW betont.

In den Modellen BMW 118i 3-Türer und BMW 118i Fünftürer sorgt ab Juli ein Dreizylinder-Ottomotor der neuen Antriebsgeneration der BMW Group für ein nochmals optimiertes Verhältnis zwischen Fahrfreude und Kraftstoffverbrauch. Der 136 PS starke Antrieb beschleunigt den neuen BMW 118i 3-Türer und den ppe DHB online 20150527 BMW Motoren 2neuen BMW 118i Fünftürer in jeweils 8,5 Sekunden (Automatik: 8,7 Sekunden) von null auf 100 km/h. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen beider Modelle reduzieren sich im EU-Testzyklus laut Herstellerangaben auf bis fünf bis 5,4 Liter je 100 Kilometer und 116 bis 126 Gramm pro Kilometer (mit Achtgang-Steptronic-Getriebe: 4,8 bis 5,2 Liter/100 Kilometer und 112 bis 122 Gramm pro Kilometer). Insgesamt stehen für die Modelle der BMW 1er Reihe fünf Otto- und fünf Dieselmotoren zur Auswahl. Die Antriebseinheiten der Modelle BMW 118d, BMW 120d und BMW M135i können auch mit dem Allradantrieb BMW xDrive kombiniert werden.

Höchstleistung von 224 PS

Zwei weitere Vierzylinder-Dieselmotoren der neuen Generation kommen von Juli an auch im BMW 2er Coupé und im BMW 2er Cabrio zum Einsatz. Im neuen BMW 218d Coupé ermöglicht der 150 PS starke Antrieb eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 8,4 Sekunden (Automatik:8,2 Sekunden). Der durchschnittliche Kraftstoffkonsum und die CO2-Emissionen liegen nun zwischen vier und 4,4 Litern je 100 Kilometer (Automatik: 3,8 bis 4,2 Liter) sowie zwischen 106 und 116 Gramm pro Kilometer (101 bis 111 Gramm).

Aktuellste BMW TwinPower Turbo Technologie mit Stufenaufladung verhilft dem Motor des neuen BMW 225d Coupé zu einer Höchstleistung von 224 PS. Den Spurt auf Tempo 100 absolviert das serienmäßig mit dem Achtgang-Steptronic-Getriebe ausgestattete Modell nun in 6,2 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch des neuen BMW 225d Coupé liegt zwischen 4,3 und 4,6 Litern je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen betragen laut BMW 114 bis 121 Gramm pro Kilometer.

Vier Otto- und Dieselmotoren
ppe DHB online 20150527 BMW Motoren 3
Die beiden neuen Dieselantriebe ergänzen ab Sommer auch das Motorenprogramm für das BMW 2er Cabrio. Damit sind künftig sowohl für das Coupé als auch für das Cabrio jeweils vier Otto- und drei Dieselmotoren verfügbar. Das neue BMW 218d Cabrio beschleunigt in 8,9 Sekunden (Automatik: 8,7 Sekunden), das neue BMW 225d Cabrio mit serienmäßigem Achtgang-Steptronic-Getriebe in 6,4 Sekunden aus dem Stand von null auf 100 km/h. Die Verbrauchs- und Emissionswerte belaufen sich auf 4,3 bis 4,7 bis Liter je 100 Kilometer (Automatik: 4,1 bis 4,5 Liter) und 114 bis 124 Gramm pro Kilometer (108 bis 118 Gramm pro Kilometer) für das BMW 218d Cabrio beziehungsweise 4,6 bis 4,9 Liter je 100 Kilometer und 121 bis 128 Gramm pro Kilometer für das BMW 225d Cabrio.



Fotos: © BMW

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: