Kunden vergeben pandemiebedingt weniger Aufträge beziehungsweise Aufträge mit geringerem Umfang an Betriebe des Gebäudereinigerhandwerks.

Kunden vergeben pandemiebedingt weniger Aufträge beziehungsweise Aufträge mit geringerem Umfang an Betriebe des Gebäudereinigerhandwerks. (Foto: © Piyawat Nandeenopparit/123RF.com)

Gebäudereinigerhandwerk: Licht und Schatten in der Pandemie

Politik

Zwei Drittel der Unternehmen im Gebäudereinigerhandwerk mussten im vergangenen Jahr Umsatzeinbußen hinnehmen. Das ist ein Ergebnis der Frühjahrs-Konjunkturumfrage des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks.

Die Corona-Pandemie hat das Gebäudereinigerhandwerk im vergangenen Jahr stark getroffen. Das geht aus der Frühjahrs-Konjunkturumfrage des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) hervor. Demnach melden 65 Prozent der befragten Unternehmen einen Umsatzrückgang, der in den meisten Fällen zwischen einem und zehn Prozent liegt.

Über die Hälfte der Betriebe musste im Jahr 2020 mindestens vorübergehend Kurzarbeit einführen. Mit Blick auf das laufende Jahr erwarten 35,9 Prozent der gleichbleibende Einnahmen. Mit sinkenden Umsätzen rechnen 34,1 Prozent der Umfrageteilnehmer. 24,2 Prozent der Unternehmen gehen von einem Umsatzwachstum aus.

Weniger oder kleinere Aufträge

Ein für die Betriebe unerfreulicher Trend: Kunden vergeben pandemiebedingt weniger Aufträge beziehungsweise Aufträge mit geringerem Umfang. Das gaben 62 Prozent der Befragten an. 33,7 Prozent mussten 2020 zumindest vorübergehend Beschäftigte entlassen, 59,4 Prozent planen in diesem Jahr bei guter Konjunktur die Wieder- oder Neueinstellung von Personal.

"Die Pandemie bringt unserem Handwerk Licht und Schatten", sagt Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich: "Neben steigender Wertschätzung hat es im Gesundheits- und Pflegebereich, in Schulen und Kitas Extra-Aufträge und erhöhte Intervalle für Reinigung und Desinfektion gegeben. Auf der anderen Seite sind ganze Felder wie Gastgewerbe, Veranstaltungswirtschaft oder Handel weggebrochen und damit Reinigungsaufträge, die nicht kompensiert werden können."

Quelle: BIV

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: