Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) war als Gastredner beim Parlamentarischen Abend des Bankenverbands NRW eingeladen.

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) war als Gastredner beim Parlamentarischen Abend des Bankenverbands NRW eingeladen. (Foto: © MWIDE NRW/F. Wiedemeier)

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart: "Wir haben das Handwerk"

Politik

Wie sieht die Finanzierung der Zukunft aus? Was verändert sich mit fortschreitender Digitalisierung? Diesen Fragen widmete der Bankenverband NRW seinen Parlamentarischen Abend im Düsseldorfer Industrieclub.

Unter den 270 Gästen am 9. Oktober war auch Andreas Pinkwart. "Wir haben das Handwerk", rief der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister den Bankern zu – nachdem er sie zuvor an ihre ureigene Aufgabe erinnert hatte: die Wirtschaft mit Liquidität zu versorgen.

NRW-Landesregierung unterstützt Digitalisierung

NRW hat laut Pinkwart in punkto Wirtschaft in vielen Bereichen die Nase vorn. Lobend erwähnte er beim Parlamentarischen Abend des Bankenverbands NRW das qualifizierte Personal, dank exzellenter Universitäten und Ausbildungsstätten. In Anbetracht der Digitalisierung müssten sich aber alle weiterentwickeln. Das Land unterstütze diese Entwicklung mit umfangreichen Fördermaßnahmen im Rahmen der "Digitalisierungsinitiative Mittelstand". An die Politik in Berlin richtete er den Appell, die Regulierung der Kreditwirtschaft nicht auf die Spitze zu treiben. Andernfalls drohe die Knebelung der Kreditinstitute, gesundes Wachstum in der Wirtschaft abzuwürgen.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: