Arbeitsschutz

Mitgliedsbetriebe der BGHM, die sich für den Schutz ihrer Mitarbeiter stark machen, können sich für eine Auszeichnung bewerben. (Foto: © auremar/123RF.com)

Wer vorbildlich vorbeugt, wird ausgezeichnet

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall vergibt den Award zur "Kultur der Prävention" an Betriebe, die sich beim Arbeitsschutz besonders hervortun.

Betriebe, die Mitglied bei der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) sind, und nachweislich viel Wert legen auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, haben gute Chancen, mit dem Award zur "Kultur der Prävention" ausgezeichnet zu werden.

Wer sich mit der Auszeichnung schmücken will, kann sich jederzeit online bewerben. Eine Bewerbungsfrist gibt es nicht. Bewerber sollten nachweisen können, dass sie den Arbeitsschutz im Unternehmen stetig verbessert haben. Sie sollten konkrete Projekte oder Prozesse vorweisen können, die zur Verbesserung oder zur Sicherung der Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern geführt haben.

Beispiele aus anderen Betrieben anschauen

Auf der Website zur Präventionskampagne kommmitmensch und zum Award finden Interessierte weitere Informationen zu der Auszeichnung sowie kurze Videos mit Arbeitsschutz-Beispielen aus anderen Betrieben.

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: