Mit Pellets heizen: ja oder nein? Eine umfangreiche Broschüre will bei der Entscheidung Hilfestellung leisten.

Mit Pellets heizen: ja oder nein? Eine umfangreiche Broschüre will bei der Entscheidung Hilfestellung leisten. (Foto: © ginasanders/123RF.com)

Lohnt sich eine Pelletheizung?

Betriebsführung

Eine Broschüre liefert eine aktuelle Marktübersicht über Pelletöfen und -heizkessel, informiert über Planung, Anforderungen und Förderungen.

Sie gelten als klimafreundlicher Ersatz für Ölheizungen: Pelletkessel und -öfen. Doch welche Modelle gibt es, was ist bei Planung und Installation der Geräte zu beachten und wie sieht es mit aktuellen Fördermöglichkeiten aus?

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) will mit ihrer aktualisierten Marktübersicht Pelletheizungen darauf Antwort geben. Enthalten sind über 100 luft- oder wassergeführte Pelletöfen sowie mehr als 400 Pelletheizkesselmodelle von 34 Herstellern. Sie werden anhand von Typenblättern detailliert vorgestellt.

Broschüre zum kostenfreien Download

Darüber hinaus enthält die Broschüre Informationen zu Bauarten und Anlagentechnik von Pelletheizungen, Planungshinweise und Angaben zu aktuellen Emissionsanforderungen aus der Kleinfeuerungsanlagen-Verordnung. Auch Adresshinweise und Hinweise zu Bundesförderung fehlen nicht, etwa zum Marktanreizprogramm, das mit 10 Prozent Extrabonus und einem Zuschuss von insgesamt 45 Prozent der Kosten für eine Pelletheizung und deren Installation und Inbetriebnahme lockt.

Kostenfreier Download Hier können Sie die Broschüre "Pelletheizungen Marktüberischt kostenfrei herunterladen!Die 186 Seiten umfassende Broschüre kann für 5 Euro bei der FNR bestellt oder kostenfrei auf deren Website heruntergeladen werden. Darüber hinaus können Nutzer Daten für mittlere und große Pelletheizungen oder -heizwerke mit mehr als 200 Kilowatt Leistung in der Bioenergiedatenbank der FNR recherchieren.

Quelle: FNR

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: