Eine Baustelle rechtssicher und wirtschaftlich einzurichten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Nützliche Tipps und wertvolle Hinweise gibt es jetzt kostenfrei von der BAuA.

Eine Baustelle rechtssicher und wirtschaftlich einzurichten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Nützliche Tipps und wertvolle Hinweise gibt es jetzt kostenfrei von der BAuA. (Foto: © Prig MORISSE/123RF.com)

Nützlicher Helfer für die Baustellenplanung

Betriebsführung

Eine Baustelle sicher, effektiv und möglichst wirtschaftlich einrichten? Eine neue kostenlose Broschüre gibt Tipps.

Um eine Baustelle professionell einzurichten, ist eine ordentliche Planung notwendig. Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte wollen und müssen berücksichtigt werden sowie nicht zuletzt solche des Arbeitsschutzes. Keine leichte Aufgabe.

Um vor allem kleinen und mittleren Bauunternehmen sowie für Handwerksbetrieben eine nützliche Anleitung für die Einrichtung einer Baustelle an die Hand zu geben, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt die Broschüre "Die Baustelleneinrichtung sicher und wirtschaftlich planen" veröffentlicht.

Informiert sein über den aktuellen Stand der Technik

Den Machern zufolge berücksichtigt die Broschüre im Hinblick auf die Baustellenplanung sowohl Wirtschaftlichkeit als auch Rechtssicherheit, technische und organisatorische Machbarkeit, Stand der Technik und den Arbeitsschutz. Auch wer mehr über die Verkehrssicherungspflicht oder den Schutz vor Diebstahl und Vandalismus erfahren möchte, ist hier richtig.

Die Broschüre liefert eine Schritt für Schritt-Planungs-Anleitung für jede Phase des Baus: von der Zeit vor der Auftragsvergabe bis zur Planung nach dem Baubeginn. Auch ein Beispiel aus der Praxis sowie weiterführende Informationen fehlen nicht. Sie kann kostenlos von der Website der BAuA heruntergeladen werden. Hier finden sich zudem kostenfreie Checklisten zur Einrichtung von Baustellen.

Quelle: BAuA

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: