Gute Stimmung beim 20. Münster Marathon mit großer Beteiligung aus dem Handwerk.

Gute Stimmung beim 20. Münster Marathon mit großer Beteiligung aus dem Handwerk. (Foto: © Yvonne Wipprecht)

Münster-Marathon: Koch und Henke gewannen im Handwerk

Der Münster Marathon fand in diesem Jahr bereits zum 20. Mal statt. Mit dabei waren auch viele Läufer und Staffeln aus dem Handwerk.

Erfolgreicher Marathon-Läufer: Andreas Koch Foto: © Go4it-foto.deErfolgreicher Marathon-Läufer: Andreas Koch Foto: © Go4it-foto.de

"Ich fühlte Gänsehaut pur als ich auf den roten Teppich am Prinzipalmarkt eingelaufen bin", freute sich Andreas Koch, der beim Volksbank-Münster-Marathon als schnellster Marathoni bei den Männern in der Handwerkssonderwertung der Handwerkskammer Münster lief. Der Tischlermeister von der Tischlerei Jödicke Design aus Lüdinghausen kam bereits nach 3:01:59 (Stunden:Minuten:Sekunden) ins Ziel. Bei den Frauen belegte Geschäftsführerin Gudrun Henke mit einer Zeit von 3:36:29 den ersten Platz: "Auf den letzten Metern hatte ich einen richtigen Adrenalinschub und die Beine liefen wie von selbst. Das jubelnde Publikum und die tolle Stimmung haben mich mit ins Ziel getragen," schwärmte die Läuferin von Henke Fensterbau aus Münster. 

Erfolgreiche Marathon-Läuferin: Gudrun Koch Foto: © Go4it-foto.deErfolgreiche Marathon-Läuferin: Gudrun Koch Foto: © Go4it-foto.de

Mit Henke und Koch starteten beim 20. Volksbank-Münster-Marathon insgesamt 41 Vollmarathonis und 27 Staffeln von Handwerksbetrieben und -organisationen aus ganz Deutschland. Entlang der Route, die sich vom Schlossplatz in einer 42,195 Kilometer langen Schleife bis zum geschmückten Prinzipalmarkt erstreckte, wurden die Sportlerinnen und Sportler auch von den eigenen Betrieben angefeuert.

Handwerk und Sport verbinden gemeinsame Werte

Jürgen Kroos, Vizepräsident der Handwerkskammer Münster, schwärmte: "Der Marathon zeigt, dass Handwerk und Sport gemeinsame Werte wie Können, Teamgeist und Disziplin verbinden. Wir danken allen Handwerksbetrieben, die starke sportliche Leistungen gezeigt und das Handwerk mit vollem Einsatz vertreten haben." 

Die Staffeln teilten die Gesamtstrecke unter vier Läuferinnen und Läufern auf. Bei den Herrenstaffeln gewann erneut das Team Hagemänner von der Tischlerei Hagemann GmbH & Co. KG aus Münster (3:31:09). Die Staffel Meyer HSS aus Nottuln belegte ebenfalls erneut den ersten Platz der Damenstaffeln (4:37:42). Die Läuferinnen und Läufer der Staffel Team Thier von der Fleischerei Thier aus Münster kamen bei den männlich-weiblich gemischten Teams als erste durchs Ziel (3:27:31).

 

Ergebnisse Weitere Ergebnisse gibt es online auf der Website der Handwerkskammer Münster. 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Weitere Meldungen aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: