Oliver Joppe (M.) ist erster Bundessieger beim PLW der Gebäudereiniger geworden. Zweiter wurde Luc Lacher (r.) aus Bayern. Platz drei belegte Leon Oliver Bischoff aus Berlin. (Foto: © BIV)

Gebäudereiniger Oliver Joppe holt den PLW-Sieg nach NRW

An drei unterschiedlichen Stationen mussten die bundesweit besten Gesellen der Gebäudereiniger beim PLW 2022 in Bremen ihr Können zeigen. Erster Bundessieger wurde Oliver Joppe aus Nordrhein-Westfalen.

Oliver Joppe aus Nordrhein-Westfalen hat den Bundesleistungswettbewerb der Gebäudereiniger für sich entschieden. Der gebürtige Dortmunder setzte sich gegen zehn Landessieger. Zweiter des PLW 2022 wurde Luc Lacher aus Bayern. Leon Oliver Bischoff aus Berlin komplettiert als Dritter das Sieger-Trio. Die drei Wettbewerbsbesten erhalten den mit insgesamt 4.500 Euro dotierten Carl-Gegenbauer-Preis des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV). Zudem kämpfen sie im folgenden Jahr um den mit 2.000 Euro dotierten "Newcomer"-Preis der Branche.

Austragungsort des Bundesleistungswettbewerbs der Gebäudereiniger war 2022 das "Haus des Reichs", der Sitz des Finanzsenators in Bremen. Unter den Augen der achtköpfigen Jury ging es um die besten Leistungen an drei unterschiedlichen Stationen im Inneren des denkmalgeschützten Gebäudes aus den späten 1920er Jahren – um die nachhaltige Intensivreinigung eines Textilbelags, die effektive und ergonomische Reinigung einer Verkehrsfläche mit einem Scheuersaugautomaten sowie die Spezialreinigung eines Treppengeländers aus Messing.

Leistungswettbewerb PLW Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) findet laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) jährlich in über 130 Gewerken und in bis zu vier aufeinander aufbauenden Stufen (Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene) statt. Die Bundessieger werden am 9. Dezember 2022 in Augsburg vom ZDH feierlich geehrt. Schirmherr des PLW ist der jeweils amtierende Bundespräsident. Im Online-Artikel "Leon Walendowski wird Deutscher Meister der Gebäudereiniger" auf handwerksblatt.de berichten wir über den Bundesleistungswettbewerb der Gebäudereiniger 2021.

Ziel des Bundesleistungswettbewerbs ist dem BIV zufolge, die Vielfalt des Ausbildungsberufs näherzubringen und herausragenden Nachwuchs zu fördern: "Die mit Abstand beste Werbeveranstaltung für die Ausbildung ist Jahr für Jahr dieser Nachwuchswettbewerb", gratulierte Matthias Stenzel, BIV-Vorstandsmitglied für die berufliche Bildung, anlässlich der Siegerehrung: Bremen stehe für die vier Stadtmusikanten, für Erstligafußball und eine bekannte Biermarke: "Heute Abend - um im Bild zu bleiben - kommen elf erfolgreiche Markenbotschafter für das Gebäudereiniger-Handwerk dazu!"

Quelle: Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: