Martin Wittau (l.) und Tarik Mustafa (Mitte) von der Bundesvereinigung Nachhaltigkeit überreichen Steinbildhauer Timothy C. Vincent von Handwerk mit Verantwortung den Bundespreis Nachhaltigkeit 2019. (Foto: © Maxi Hirthe Fotografie)

Verantwortungsvolles Handwerk ausgezeichnet

Der Verein "Handwerk mit Verantwortung" ist für das nachhaltige Wirtschaften seiner Mitglieder mit dem Bundespreis Nachhaltigkeit geehrt worden.

Die Bundesvereinigung Nachhaltigkeit hat in diesem Jahr ihren Bundespreis Nachhaltigkeit, eine Auszeichnung für besonders nachhaltige Handlungen und Handlungsweisen, in der Kategorie "Wirtschaft" an den Verein Handwerk mit Verantwortung vergeben.

Zu dem Verein Handwerk mit Verantwortung haben sich 26 Handwerksbetriebe aus verschiedenen Gewerken zusammengefunden, um nach bestimmten nachhaltigen Leitprinzipien zu wirtschaften. Bei ihren Materialien und Betriebsmitteln achten sie darauf, dass diese unter menschenwürdigen und sozialen Arbeitsbedingungen gewonnen werden, und dabei die Umwelt möglichst nicht geschädigt wird.

Weiterentwicklung von Handwerk als Kulturgut

Darüber hinaus verpflichten sie sich dazu, lange und unnötige Transportwege zu vermeiden, fördern Upcycling, und investieren in nachfolgende Generationen, indem sie ihr Wissen weitergeben, transparent, ehrlich und offen handeln wollen, eine hohe Qualität bieten und in ihrer jeweiligen Region produzieren.

Zitat: "Der Verein Handwerk mit Verantwortung wurde ausgewählt, weil er (...) neben einem hohen Grad an zielorientierter Arbeit auch in (...) praktischer Umsetzbarkeit überzeugen konnte ..." (Aus der Jury-Begründung)Das hat die Jury überzeugt, den Verein mit dem Nachhaltigkeitspreis auszuzeichnen. "Der Verein Handwerk mit Verantwortung e.V. wurde ausgewählt, weil er nach Meinung der Jury-Mitglieder neben einem hohen Grad an zielorientierter Arbeit auch in Kreativität, Innovationsgrad, praktischer Umsetzbarkeit überzeugen konnte und die Jury im Hinblick auf den Erhalt und die Weiterentwicklung von Handwerk als Kulturgut mit qualitativem Wachstum ein hohes zukünftiges Potenzial sieht", heißt es in der Begründung. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr sieben Projekte, Institutionen und Organisationen in fünf Kategorien. 

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: