Thomas Syring ĂŒbergibt den Gewinnergutschein an die Tischlerei Meier.

Thomas Syring ĂŒbergibt den Gewinnergutschein an die Tischlerei Meier. (Foto: © Fristads)

Vorlesen:

Zu Besuch bei Klimarettern im Handwerk

Mit Gutscheinen im Wert von ĂŒber 18.000 Euro fĂŒr Workwear im GepĂ€ck besuchte Thomas Syring, Managing Director DACH bei Fristads, die Gewinner des Klimaretter Awards Handwerk 2023.

Ende Oktober wurden auf der A+A in Düsseldorf drei Unternehmen mit dem Klimaretter Award Handwerk des Deutschen Handwerksblatts und des Berufskleidungsherstellers Fristads ausgezeichnet. Auf einer Jahresendtour im Dezember ließ es Thomas Syring, Managing Director DACH bei Fristads, sich nicht nehmen, die Gewinner in ihren Betrieben aufzusuchen, um ihnen persönlich die Preise für Workwear im Wert von 18.000 Euro zu überreichen.

Thomas Seyring brachte Urkunde und Preis zum Friseurbetrieb Meyer – einfach schön. Foto: © FristadsThomas Seyring brachte Urkunde und Preis zum Friseurbetrieb Meyer – einfach schön. Foto: © Fristads

Das Gesamtpreisgeld belief sich auf 20.000 Euro, 2.000 davon entfielen auf zwei Anerkennungspreise. Nun dürfen sich die Gewinner Workwear ihrer Wahl aus dem umfangreichen Sortiment des renommierten Workwear-Herstellers aussuchen. Sämtliche Kleidungsstücke sind nachhaltig produziert.

Nachhaltigkeitskonzepte in der Praxis

"Es war beeindruckend für mich zu sehen, wie die Unternehmen ihre Nachhaltigkeitskonzepte in die Praxis umgesetzt haben", fasst Syring seine Eindrücke zusammen. "Das hat mir noch einmal bestätigt, dass wir die Richtigen ausgezeichnet haben und wie innovativ das Handwerk in puncto Nachhaltigkeit ist." Vor Ort bekam Syring exklusive Betriebsrundgänge, in denen die Maßnahmen zur Nachhaltigkeit in den Handwerksbetrieben vorgestellt und erläutert wurden.

Stefan Buhren, Chefredakteur des Deutschen Handwerksblatts und Mitglied der Jury, kann den Eindruck Syrings nur bestätigen: "Überzeugt haben uns vor allem die vielen ganzheitlichen Ansätze zum Thema Nachhaltigkeit, die in den Bewerbungen deutlich wurden."

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Preisträger

Übergabe der Urkunde und des Gewinns an Bäckerei Verweyen. Foto: © FristadsÜbergabe der Urkunde und des Gewinns an Bäckerei Verweyen. Foto: © Fristads

Der erste Preis ging an die Tischlerei Rudolf Meier aus Hövelhof, Platz zwei an den Friseurbetrieb Meyer – einfach schön und Platz drei an die Bäckerei Verweyen aus Ahaus. Eine hochkarätige Jury hatte unter zahlreichen umfangreichen Einsendungen nach lebhaften Diskussionen für die drei Gewinner votiert, da hier nicht nur Einzelmaßnahmen umgesetzt wurden, sondern umfassende Konzepte in die Praxis umgesetzt wurden.

Mit dem Klimaretter Award Handwerk hat das Deutsche Handwerksblatt in Kooperation mit Fristads erstmalig einen Preis ins Leben gerufen, der Handwerksbetriebe auszeichnet, die im eigenen Unternehmen Nachhaltigkeit praktizieren.

Weitere Infos zum Klimaretter Award Handwerk finden Sie hier!

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale Deutsche Handwerksblatt (DHB) registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: