Der Kunde findet die Rechnung zu hoch? Da ist Streit im Anzug...

Der Kunde findet die Rechnung zu hoch? Da ist Streit im Anzug... (Foto: © Roman Samborskyi/123RF.com)

Vorlesen:

Kfz-Werkstatt: Das sagen die Gerichte

Wer sein Fahrzeug in die Werkstatt bringt, erwartet eine kompetente Dienstleistung. Der Handwerker wiederum wĂŒnscht sich kooperative Kunden. Kommt es zum Streit, mĂŒssen hĂ€ufig Richter einen Punkt setzen. Eine Übersicht ĂŒber die interessantesten Urteile.

Es gibt zahlreiche Gerichtsurteile, die sich auf Konflikte über das liebste Spielzeug der Deutschen beziehen. Wir präsentieren eine Auswahl interessanter Fälle.

Wenn zwei sich streiten...

Ärger droht der Kfz-Werkstatt immer dann, wenn der Kunde unzufrieden mit der Reparatur ist oder die Rechnung seiner Ansicht nach zu hoch ausfällt. In einem Übersichtsartikel erklären Rechtsexperten, welche Rechte und Pflichten Handwerker sowie Auftraggeber haben. 🚗 § Hier mehr lesen!

Urteile zugunsten der Handwerker

Kfz-Gutachter haftet für Schaden nach falscher Reparatur

Mischt sich der Sachverständige der Kfz-Versicherung in die Reparatur in der Werkstatt ein, haftet er zur Hälfte für den anschließenden Motorschaden. Der Bundesgerichtshof gab ihm eine Mitschuld. 🚗 § Hier mehr lesen!

Werkstatt darf Desinfektion berechnen – aber nur einmal

Wer einen Unfall verursacht, muss auch die Kosten für die Corona-Desinfektion des Fahrzeugs in der Kfz-Werkstatt übernehmen. Der Handwerker darf sie aber nur einmal in Rechnung stellen. 🚗 § Hier mehr lesen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Autoschlüssel aus dem Werkstatt-Briefkasten geklaut

Den Schlüssel für seinen Wagen in den Briefkasten der Autowerkstatt zu werfen, ist riskant. Wird das Fahrzeug gestohlen, kann die Versicherung den Ersatz verweigern – allerdings nicht immer. 🚗 § Hier mehr lesen!

Kunde muss Autowerkstatt für Fehlersuche bezahlen

Eine Kfz-Werkstatt suchte auf Wunsch des Kunden die Ursache für Probleme an seinem Auto. Damit steht ihr auch der Werklohn für Arbeiten zu, die nicht direkt zum Reparaturerfolg beitragen, entschied das OLG Hamm. 🚗 § Hier mehr lesen!

Verrosteter Auspuff ist kein Mangel des Gebrauchtwagens

Der Käufer eines gebrauchten Kfz kann es nicht wegen eines korrodierten Auspuffs zurückgeben. Das sei kein Mangel, sondern normaler Verschleiß, sagt der Bundesgerichtshof. 🚗 § Hier mehr lesen!

Werkstatt haftet nicht für Pkw auf öffentlichem Parkplatz

Eine Kfz-Werkstatt haftet nicht für Schäden, die an einem Kundenfahrzeug auf einem öffentlich zugänglichen Parkplatz entstehen. Der Kunde muss einen Fehler der Werk­statt nachweisen, wenn er Schadensersatz will. 🚗 § Hier mehr lesen!

Autobesitzer muss Werkstatt-Fehler beweisen

Behauptet ein Kunde, die Kfz-Werkstatt habe einen Fehler gemacht, muss er diesen nachweisen. Kann er das nicht, geht er leer aus – und der Werkstattinhaber haftet nicht. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Autowerkstatt bekommt Standgeld

Wird ein Unfallfahrzeug in einer Kfz-Werkstatt abgestellt, kann sie ein Standgeld verlangen. Allerdings darf das nicht höher sein als der Restwert des Fahrzeugs. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Urteile zugunsten der Gegenseite

Akku fackelt Werkstatt ab, Fahrer haftet nicht

Explodiert die ausgebaute Batterie eines Elektorollers in einer Kfz-Werkstatt, muss dessen Halter nicht für die Brandschäden zahlen. Der Bundesgerichtshof sah hier keine Betriebsgefahr des Rollers. 🚗 § Hier mehr lesen!

Eine Kfz-Werkstatt ist im Wohn­ge­biet verboten

Ein Kfz-Mechaniker wollte seine Garage als Werkstatt nutzen. In einem allgemeinen Wohngebiet erlaubte das Verwaltungsgericht Mainz dies aber nicht. 🚗 § Hier mehr lesen!

Autofahrer sind keine Werkstatthelfer

Autobesitzer müssen nach einem Reifenwechsel die Radmuttern nicht ohne besonderen Anlass selbst nachziehen. Daran ändert auch eine entsprechende Aufforderung der Werkstatt nichts, sagt das Oberlandesgericht München. 🚗 § Hier mehr lesen!

Entschädigung, weil Kfz-Ersatzteil Lieferengpass hatte

Verzögert sich die Reparatur eines Unfallwagens wegen Lieferproblemen bei einem Ersatzteil, muss die Kfz-Versicherung dem Unfallopfer eine Entschädigung für den gesamten Zeitraum zahlen. 🚗 § Hier mehr lesen!

Werkstatt muss Brutto-Preis nennen

Eine Kfz-Werkstatt muss in ihrem Angebot den Endpreis inklusive Mehrwertsteuer angeben. Schlägt sie diese erst in der Rechnung drauf, ist das laut Landgericht Karlsruhe rechtswidrig. 🚗 § Hier mehr lesen!

Autofahrer darf Kfz-Gutachter frei wählen

Wer in einen Autounfall verwickelt wird, kann selbst entscheiden, welchen Kfz-Sachverständigen er beauftragt. Die Versicherung darf ihm die Auswahl nicht vorschreiben und muss alle Kosten tragen. 🚗 § Hier mehr lesen!

Handwerker haftet für Diebstahl aus der Werkstatt

Ein Werkstattinhaber muss alles Zumutbare tun, um Diebstahl von Kundeneigentum zu verhindern. Versäumt er das, muss er Schadensersatz leisten. 🚗 § Hier mehr lesen!

Kunde fackelt Werkstatt ab, Inhaber haftet

Zündeln Kunden in einer Autowerkstatt mit Benzin und setzen sie dabei fahrlässig in Brand, haftet auch der Inhaber für den Schaden, wenn er dabei tatenlos zusieht. 🚗 § Hier mehr lesen!

Werkstatt muss über die Kosten aufklären

Eine Kfz-Werkstatt muss dem Kunden alle Informationen über die erwarteten Kosten einer Autoreparatur geben. Dafür hat sie ihn auf mögliche, alternative Fehler-Ursachen hinzuweisen.🚗 § Hier mehr lesen! 

Autowerkstatt muss auf Rückruf hinweisen

Eine Kfz-Fachwerkstatt muss über Rückrufaktionen für Fahrzeuge auf dem Laufenden sein. Versäumt sie aus Unkenntnis eine nötige Reparatur an einem Kundenauto, muss sie Schadensersatz leisten. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Werkstatt haftet für geklautes Auto

Eine Kfz-Werkstatt muss für den Diebstahl eines Autos gerade stehen, weil Mitarbeiter den Fahrzeugschlüssel hin­ter der Sonnenblende aufbewahrt hatten. Das war sorgfaltswidrig, sagt das Landgericht Trier. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Werkstatt muss Reparaturauftrag beweisen

Autowerkstatt und Kunde können sich jederzeit auf eine Erhöhung der Reparaturkosten einigen. Dass sie das getan haben, muss die Werkstatt im Streitfall aber beweisen. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Kfz-Werkstatt baut Mist: Ersatz ohne Frist

Macht eine Autowerkstatt elementare Fehler, ist es für den Kunden unzumutbar, ihr eine Frist zur Nachbesserung zu setzen. Er kann sofort Schadensersatz verlangen. So sieht es das Oberlandesgericht Koblenz. 🚗 § Hier mehr lesen! 

Werkstatt haftet für fehlerhafte Eintragung im Serviceheft

Wer Arbeiten in das Serviceheft einträgt, die gar nicht ausgeführt wurden, haftet für einen späteren Motorschaden. 🚗 § Hier mehr lesen! 

DHB jetzt auch digital!Einfach hier klicken und für das digitale DHB registrieren!

Text: / handwerksblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren: